1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Osteoporosemittel Fosavance

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Rückenweh, 29. Dezember 2010.

  1. Rückenweh

    Rückenweh Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2010
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Leute,

    neben dem blöden Russen, hab ich mir auch noch eine fette Osteo eingefangen (Dexa -4,1 im Mittel).
    Hat jemand Erfahrungen mit Fosavance oder anderen Adendrolonsäure-Präparaten? (derzeit scheue ich mich, weil meine Zähne nicht unbedingt optimal sind, und ne Zahn-OP wohl grad nicht das ist, was man unter der Behandlung braucht)?

    Gute Besserung
     
  2. Stine

    Stine Stehauffraule

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    37
    Hallo Rückenweh,
    gib mal bitte unter "Suchen" Fosamax oder Osteoporose oder Adendrolonsäure ein - da findest du eine Menge ...

    Ich nehme seit ein paar Jahren Bonviva alle 3 Monate als Infusion ...

    Wünsch dir gute Besserung und einen guten Rutsch.
     
  3. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Grüß Dich Rückenweh,

    ich hab acht Jahre Alendronat bekommen und die Osteo ist
    angeblich von über 4 auf einen TScore von 2,7 zurückgegangen.

    Das wurde letzten Sommer in einer Reha festgestellt.
    Da die Dexa aber nicht am selben Gerät gemacht wurde
    und mir ursprünglich mitgeteilt worden ist es sei
    ausschlaggebend immer am selben Gerät nachsehen zu lassen,
    wegen gespeicherter Werte mißtrau ich dem Ergebnis bis ich die Kontrolluntersuchung gemacht habe.

    Gruß
    Kira