1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Osteoporose - welches medikament, das nicht kiefernknochen angreift/und oder knochenb

Dieses Thema im Forum "Sonstige Medikamente und Schmerztherapie" wurde erstellt von bise, 28. September 2012.

  1. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    hallo an alle eine frage,
    welche medis nehmt ihr gegen osteoporose?.

    es muss doch ein medikament geben, das nicht den kieferknochen angreift und/oder eine knochenbruchheilung verzögert.
    in allen mir bisher angebotenen medis wurden diese beiden komplikationen ausdrücklich genannt.
    ich habe nun mal schlechte zähne, dauernd ist was kaputt, so dass diese medis für mich nicht infrage kommen.
    der letztjährige knochenbruch hat nur sehr langsam geheilt, ist zudem schlecht verheilt; als erklärung wurde mir unisono geliefert, dass diese negative entwicklung mit meinem bisherigen medi wg osteoporose zusammenhänge.

    wäre schön, wenn es noch andere medis geben würde.
    wer schluckt/spritzt/inhaliert ein solches medi?

    in erwartung von hoffentlich ganz vielen antworten,
    lg
     
  2. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    hallo ich nahm bis vor 2 jahren fosamax gegen osteoporose 8 jahre lang.
    danach war es nur mehr eine osteopenie,da sagted er doc ich bracu nix mehr einnehmen.
    nextes jahr habe ich wieder kontrolle,mal schaun ob die osteoporose wieder zurück gekommen ist,oder ob es bei einer osteopenie ohne meis gebliebn ist.glg.moni
     
  3. Julia123

    Julia123 rheumatic pixie

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    3.241
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kleinstadt in Oberfranken
    Hallo,
    mir wurde unter anderem wegen eines schlecht heilenden Bruches Forsteo gegen meine Osteoporose verordnet. Daraufhin ist der Bruch wirklich sehr schnell verheilt. Frag doch mal bei deinem Arzt danach. Am besten wäre, du gehst mal zu einem Osteologen.

    Liebe Grüße
    Julia123
     
  4. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    den link zu der leitlinie siehe unten habe ich erst gestern in den thread leitlinien eingestellt, das thema hier ist zwar schon ein paar wochen alt, aber vielleicht findet jemand eine brauchbare info darin. ich wollte wenigstens darauf hingewiesen haben... ;-)

    Bisphosphonat-assoziierte Kiefernekrosen (AWMF)

    lg marie
     
    #4 17. Oktober 2012
    Zuletzt bearbeitet: 17. Oktober 2012