1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Orthese für Kleinzehe

Dieses Thema im Forum "Hilfsmittel" wurde erstellt von sisu-natascha, 6. August 2012.

  1. sisu-natascha

    sisu-natascha Was würde die Liebe tun?

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Ulm
    Hallo ihr Lieben,

    mein rechter Fuß ist ja inzwischen glücklicherweise "repariert", trotzdem hat sich durch die 24-Jahre-lange Links-Überbelastung an meinem linken Fuß eine Verformung der Kleinzehe gebildet.
    Konkret sieht das so aus: http://www.onz-online.de/uploads/RTEmagicC_kleinzehenballen.jpg.jpg. Also mein kleiner Zeh wandert immer mehr über seinen Nachbarn.

    Kennt ihr so etwas? Gibt es Schienen oder Bandagen dafür bzw. dagegen? Wer würde sich das anschauen, herstellen bzw. verschreiben?

    Eine OP kommt für mich erstmal auf keinen Fall in Frage. Freue mich sehr, eure Erfahrungen dazu zu hören.

    Viele liebe Grüße,
    Natascha
     
  2. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    hallo veggie.....

    unter dem angegebenen link sieht man leider nix.
     
  3. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Hallo Natascha,
    ich konnte den Link auch nicht aufmachen, da hieß es "Zugriff verweigert".

    Hast du schon mal in einem Sanitätshaus nachgefragt? Ich denke schon, dass es sowas geben müsste. Ich hab vor vielen Jahren so was ähnliches für die Großzehe wegen Hallux valgus bekommen (Berkemann "Valex N"). Die Orthese ist nur für die Nacht. Für den Tag gibt es einen "Zehenspreizer" (aus Gummi oder Schaumstoff) von Berkemann, den man in den Schuhen tragen kann. Wie weit es das für die kleinen Zehen gibt, weiß ich nicht.
    Für das Verschreiben sind im Allgemeinen die Orthopäden zuständig.
     
  4. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    derartige orthesen werden von orthopadietechnikern hergestellt, immer einzelanfertigung. massarbeit ist teuer.
    ich trage derartige orthesen an den zehen!
    gerade in der schweiz werden diese hilfsmittel angefertigt.
    es gibt dort sanihäuser oder podologen, die sich drauf spezialisiert haben!
    ich weiss das so genau, weil ich vor jahren auf der suche im netz war und von einigen technikern dann telefonisch informiert wurde. leider habe ich die enspr. unterlagen schon weggeworfen.
    lg
     
  5. sisu-natascha

    sisu-natascha Was würde die Liebe tun?

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Ulm
    Sorry für den Linkfehler, hier nochmal: http://www.onz-online.de/uploads/RTEmagicC_kleinzehenballen.jpg.jpg
    Habe mir in der Zwischenzeit schon einmal einen "Ballenschoner" gekauft, ein Teil aus Silikon, das man über den kleinen Zeh stülpen kann und das die Haut schützt, die eigentlich nicht für diese Belastung gemacht ist (darum bildet sich dort die Hornhaut).
    Und danke für eure Hilfe, ich werde der Sache mal nachgehen!