1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

olötzl. rote hautveränderung

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von bise, 9. Oktober 2010.

  1. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    was soll ich machen?
    gestern um 18.30 sah mein sprunggelenk völlig normal aus. als ich um 21.00 den socken auszog war es ganz komisch rot,die rötung zog sich bis zum halben schienbein hoch.
    die rötung ist keine normale rötung, es scheint so als ob die das gewebe unter der hautschicht aufquillt, richtig komisch.
    ich habe abslut nix geändert bei mir, kein neues waschmittel, nix anderes gegessen, nicht überbelastet...auch das andere bein zeigt vereinzelt diese rötung, doch nur als punkte, während das beim anderen komplett so ist.
    habe des nachts einen verband mit pflegecreme angelegt, heute morgen ist die rötung immer noch da.
    fühle mich mittlerweile ganz groggy.
    was soll ich bloss tun?
    schmerzen nicht über das normale mass hinaus.
    vaskulitis evt.?
    gruss
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.412
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Moin,
    genau kann dir das nur ein Arzt sagen, verdächtig wären aber z.B. diese punktförmigen Einblutungen, die schon in Richtung Gefäßentzündung zeigen können. Solange die nur vereinzelt auftreten ( wie bei mir) kann man das beobachten (Ana hab ich keine). Mein Arzt guckt sich dazu die Haut immer an, wenn sich die Pünktchen verstärkt zeigen liegt der Verdacht auf Vaskulitis nahe.

    Ich kann dir da wirklich wie so oft nur raten zum Arzt zu gehen.
    Gruß Kuki
     
  3. <<<<<<<<luka

    <<<<<<<<luka Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Emsland
    Guten morgen zusammen,
    bei allem was anders ist als sonst und ich meine mir Sorgen machen zu müssen habe ich die Möglichkeit meine Ärztin anzurufen. Sie weiß das ich nur im äußersten Notfall anrufen, dass dann wirklich was ist. Ansonsten habe ich in unserer Norfallambulanz einen roten Vermerk in meiner Kartei, da ich cp und lupus habe.
    Ich würde das ganze noch ein Weilchen beobachten und dann vielleicht doch zum Arzt. Lg. und einen schönen Tag wünscht Petra
     
  4. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    danke kuki,

    ich weiss schon, nen doc sollte sich das mal ansehen. vaskulitis liegt sicherlich vor. habe heute morgen sofort corti dosis erhöht. jetzt kühle ich.
    hab nur das problem, lege würde mit mir gerne für 3 tage ab morgen wegfahren - bis mittwoch, ferien/urlaub für mich gab es schon lange nicht mehr, quasi ersatz, soll mich in einem guten hotel mal etwas verwöhnen lassen und was anderes sehen, damit ich hier aus der isolation rauskomme. das hotel liegt landschaftl. wunderschön, aber nirgends ein doc, sollte es schlimmer werden.
    jetzt bin ich hin- und hergerissen.
    hab versucht, hier mal mediz. rat einzuholen, fehlanzeige.
    hausdoc gibt es nicht mehr, hat sich nämlich kein nachfolger gefunden..... und ich bin so kaputt, dass ich keine kraft mehr habe, in irgendeinem weit entfernt liegenden kh aufzukreuzen - als notfall.

    wirklich blöde situation mal wieder.
    hatte noch etwas corti creme, die schmiere ich auf die roten stellen.

    so langsam macht mir der versorgungsengpass zu schaffen. physios die lymphe machen, gibt es kaum noch (sei zu schlecht bezahlt) also habe ich permanent lymphstau an den beinen. die anderen, die noch lymphen, sind überbelastet und lehnen nur noch neue patienten ab.

    so sammelt sich das bei mir. blöde situation.
    gruss
     
  5. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.412
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Hi,
    hast du schon mal überlegt mit deinem Lege umzuziehen, so dass ihr eine bessere Versorgung haben könntet?

    Kühlen ist schon ok, wenns geschwollen ist auch hochlagern. Eine kleine Reise tut bestimmt deiner Seele gut, aber obs körperlich gehen wird? Mit dem Bein wirst du keinen Spaziergang machen können oder?

    Gibts einen Hautarzt in der Nähe? Wäre auch noch eine Möglichkeit. Apotheker nach Sofortmaßnahmen fragen?

    Gruß Kuk
     
  6. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    kuki,
    umziehen wäre gut, geht leider nicht...

    habe soeben den örtl. notdienst erreicht, sie wollen jem vorbeischicken. bei dem med. cocktail wird jeder hellhörig.
    ich will nicht mit corti rumexperimentieren.

    gruss
     
  7. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    hallo, notarzt war da,
    man will was versuchen, wenn es innerhalb von 20 std. nicht besser wird, ab ins kh.
    es besteht der V.a. ......., hoffentlich nicht, denn dann wäre schluss mit lustig.......

    ob ich wegfahren kann, steht in den sternen.

    gruss