1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nun bin ich dran...

Dieses Thema im Forum "Arbeit und Allgemeines" wurde erstellt von Schattengoettin, 23. Mai 2010.

  1. Schattengoettin

    Schattengoettin 10fache Oma mit 48 *juhuu

    Registriert seit:
    12. März 2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    mit der Untersuchung bei einem Amtsarzt vom Arbeitsamt.
    Es wäre natürlich von Seiten des Amtes eine tolle Sache, könnte man mich in EU Rente schicken, aber darauf habe ich keine Lust :D.
    Bei mir wurde 2008 eine sero pos. chron. Polyarthritis festgestellt, Fibromyalgie und eine Anämie gab es als Beigabe.
    Zum jetzigen Zeitpunkt sind meine Entzündungswerte kaum vorhanden (obwohl der Orthop. per Röntgen eine starke Entzündung in der Schulter diagnostizierte). Das liegt wohl am MTX und am Lodotra.
    Naja mein CCP liegt bei 340 aber da steht er auch seit 4 Wochen :rolleyes:.
    Ich kann bisher max. 30 min. ohne Gehilfen laufen und meinen linken Arm (den mit der Entzündung) nicht einmal mehr in Schulterhöhe heben :o
    Aber ich habe von meinem Doc eine Funktionstherapie für 24 Monate bekommen und bin mir ganz sicher: Das wird mir helfen! Genau aus diesem Grunde will ich nicht auf Rente!!
    Ich hoffe das interessiert den AA, was meint ihr :confused:
     
  2. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo Schattengoettin,

    der AA wird Deine Bemühungen zur Kenntnis nehmen, in EU-Rente kann er Dich nicht schicken. Da gilt REHA vor Rente und er wird Dir wahrscheinlich raten, eine REHA bei der RV zu beantragen. Erst nach der REHA wird von der RV entschieden, ob EU-Rente angezeigt ist....das passiert nicht allzu oft, zum Leidwesen derer, die nicht mehr arbeiten können.

    "alles wird gut"
    Heidesand
     
  3. Diana

    Diana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2010
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wohne da wo andere Urlaub machen : Nordseeinsel La
    Nun bin ich dran

    Ein ganz liebes moin....
    muß hier heidesand leider einmal ganz lieb Wiedersprechen..(der AA wird Deine Bemühungen zur Kenntnis nehmen, in EU-Rente kann er Dich nicht schicken. Da gilt REHA vor Rente und er wird Dir wahrscheinlich raten, eine REHA bei der RV zu beantragen. Erst nach der REHA wird von der RV entschieden, ob EU-Rente angezeigt ist....das passiert nicht allzu oft, zum Leidwesen derer, die nicht mehr arbeiten können.)
    Bin damals auch beim Amtsarzt gewessen und sollte in die Reha, habe dies aber abgelehnt( auch das geht) und trotzdem ist mein Antrag auf EU_Rente durch gekommen.Zunächst für 3 Jahre und nun Unbefristet.
    GLG.......
    .
     
  4. Schattengoettin

    Schattengoettin 10fache Oma mit 48 *juhuu

    Registriert seit:
    12. März 2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ich war schon zur Reha :D Schon im letzten Jahr und wurde AU entlassen. Außerdem gaben die dem Rententräger auf, meine Arbeitsfähigkeit erneut zu prüfen. Das ist bislang nicht passiert. Ich habe auch einen Antrag beim RV auf Prüfung gestellt, statt der Prüfung genehmigte man mir Berufliche Reha Maßnahmen in Form von Mitteln zur Erhaltung des Arbeitsplatzes (den hatte ich jedoch schon während der Probezeit wegen Krankheit verloren:uhoh:) Naja, nun bin ich KG ausgesteuert und musste mich Arbeitslos melden, daher nun der AA.