1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

NOVARTIS - musste das sein?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von bise, 9. August 2011.

  1. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    bei sjögren syndrom, trockenen augen - den betroffenen wird lidrandpflege empfohlen. die sie stetig praktizierten, profitierten davon. augen docs empfahlen dazu Lid-Care, vertrieben von Novartis. die kombipackung - pads und lösung - kostete ca 11 €, die packung reichte für 2 monate, kam darauf an, wie die lösung dosiert wurde; je nach verkrustung wurde mehr oder weniger flüssigkeit genommen.

    ab juli hat Novartis den vertrieb eingestellt.

    ersatzlösung für lid care sind die einzel-pads, 20 stück zu ca 7 €. sie sind wie die kombipackung nicht verordnungsfähig. abgesehen davon, dass es für rheuma finger nicht einfach ist, die padsverpackung zu öffnen, sind die pads stark getränkt. nicht jede/r kann sie vertragen. es wird für betroffene auch auf dauer eine teure angelegenheit. die 1x pads können nicht aufgehoben werden, sie müssen nach gebrauch entsorgt werden. alle 3 wochen ca 14 € für pads zu zahlen - welch ein unterschied zur kombipackung.

    musste das wirklich sein? der verbraucher wird nicht gefragt.

    ich habe in allen apotheken rumtelefoniert. niemand hat mehr die kombipackung auf lager.

    das wollte ich nur mal loswerden.
    gruss
     
  2. sternfieber

    sternfieber Der Brummkreisel

    Registriert seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    2.789
    Zustimmungen:
    0
    Hallo bise,

    das ist echt nicht schön, da die Einzelpads als Dauerlösung wirklich nicht toll sind. Schau mal im Netz nach, da gibt es bei einigen Online-Apotheken noch die Möglichkeit, zu bestellen.

    Bei einigen ist das Produkt auch schon gesperrt.

    Ich habe nun auch gerade bestellt. Vielen Dank für deinen Hinweis.

    Liebe Grüße

    fiebi
     
  3. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    habe mittlerweile die it-apotheken durch; nirgendwo gibt es die kombipackung.

    schade ist nur, dass kein ersatz für die kombipackung aufzutreiben ist. keine firma bietet ähnliches an. überall nur die einzelpads. abgesehen von schwierigkeiten für rheuma finger, diese einzelpadspackung zu öffnen, wird das eine kostenexplosion für alle betroffenen, die lidrandpflege betreiben müssen.

    warum wird immer nur zu lasten der patienten so nen blödsinn gemacht?

    wer will, sollte einmalpads kaufen, gar nichts dagegen. gibt genug anbieter auf dem markt. doch die kombipackung sollte deshalb nicht vom markt verschwinden, weil diese sich nicht mehr "lohnt".

    wird die kombipackung noch im ausland angeboten?
    novartis vertrieb sie für einen französischen hersteller.

    gibt es sie noch in der schweiz?

    gruss
     
  4. Schlumpfine

    Schlumpfine Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    1.184
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Haiger
    Hallo bise,
    versuche es doch mal mit Blepha Cura. Das nehme ich für die Lidrandpflege. Das ist in einer Flasche und ich träufel es mir auf einfache Wattepads. So kann ich die Dosis ja nach Bedarf selber bestimmen. Sicher muß auch das selbst bezahlt werden- kommt aber trotzdem billiger, da es das auch bei IT-Apotheken gibt.
    Ich habe ein Schreiben von Novartis bekommen, daß die mit Fa. Alcon fusionieren. Da ich Gen-Teal HA nehme, wurde ich drüber informiert, daß es das nur noch von Fa. Alcon gibt....

    Wie ist die Sache mit dem Punctum Plugs bei Dir ausgegangen???
    Ich kämpfe im Moment dafür die Eigenserumtropfen probieren zu dürfen- wurde von der Gutachterin abgelehnt. Die meint normale Tränenersatzmittel täten auch reichen!! Nun hat die Ärztin der Klinik erneut geschrieben und ich warte....

    Alles Gute
    Schlumpfine
     
  5. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    danke für den tipp, werde ich ausprobieren.

    ein plug wurde eingesetzt in das schlechtere auge. nach 3-4 wochen muss ich ihn wohl verloren haben, jedenfalls jetzt ist er nicht mehr vorhanden.

    als ich die plugs gekauft hatte, hat mir die kasse erklärt, sie würde sie bezahlen gegen abzug von......

    serumtherapie würde ich gerne machen. doch dafür wird von der klinik erwartet, dass ich für einige tage dort stationär bin.
    das will ich nicht. das muss auch nicht sein. so angenehm ist das nicht, im 4/5 bett-zimmer zu liegen. ausserdem ist es teuer.

    alles ist kompliziert.
    gruss
     
  6. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    @ schlumpfine
    um was handelt es sich bei blepha cura lotion. ist das die lidrandpflege?
    habe gerade gegoogelt. da gab es eine lotion und eine suspension.
    jetzt bin ich verunsichert.

    gruss
     
  7. sternfieber

    sternfieber Der Brummkreisel

    Registriert seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    2.789
    Zustimmungen:
    0
    Hallo bise, fuer meine Serumtherapie muss ich eine Nacht stationaer bleiben. Warum sollst du mehrere Tage da bleiben? Bis jetzt hatte ich auf meiner Suche auch kein Glueck mehr. Mehr nachher sitze noch im Zug. Gruss Fiebi
     
  8. Schlumpfine

    Schlumpfine Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    1.184
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Haiger
    @ bise: Also: auf der Flasche steht: liposomale suspension zur Linderung von Lidrandentzündungen und zur täglichen Lidrandpflege.
    Die Ärztin in der Klinik hat für mich den Antrag bei der KK auf Übernehme der Kosten für die Plugs und das Einsetzen gestellt. Mir hat sie gesagt, daß es beim Augenarzt das Budget sprengt und die Klinik ganz andere Möglichkeiten hat....
    Ich brauche nur ambulant zur Blutabnahme wegen der Serumtropfen, weil meine Klinik die neue Genehmigung dafür hat. Nur muß jetzt erstmal die Kostenfrage geklärt werden- denn: 30 Flaschen sollen ca. 450,00€ kosten.

    @sternfieber: was machst Du denn im Zug??? Wo ist Dein Auto?? Schicke Dir noch ne PN.

    Liebe Grüße
    Schlumpfine
     
  9. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    merkwürdig für mich ist, dass es lid care in der schweiz noch gibt. die dortigen apotheken wissen nichts davon, dass lid care aus dem verkehr gezogen werden sollte.
    gruss