1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nordsee oder nicht?!

Dieses Thema im Forum "Arzt- und Klinik/Reha-Suche" wurde erstellt von mimi67, 30. Januar 2012.

  1. mimi67

    mimi67 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    hallo allerseits,
    ich habe heute mit meiner frischen PsA-Diagnose mal bzgl. Kur/ Reha recherchiert und habe widersprüchliche Informationen gefunden:
    So gibt es ja auf Sylt die für PsA geeignete Nordseeklinik. Auf der Seite des Nordseeheilbades Wangerooge hingegen lese ich, dass ausdrücklich Rheumatiker mit aktiver Entzündung (und das kann bei uns ja praktisch ständig eintreten) am besten keinen Fuß auf die Insel setzen sollten.
    Was gilt denn nun? Das Sylter Klima kann von dem Wangerooger Klima doch nicht so sehr abweichen, oder etwa doch? Gibt es hier jemanden, der dies aufklären kann?
    Wangerooge ist meine absolute Lieblingsinsel, ich bin dort schon soooooooo oft gewesen, allerdings noch nicht mit (ausgebrochener und bekannter) PsA. Natürlich würde ich viel lieber dort einmal kuren, aber vielleicht ist Sylt dafür besser?!
    Mal wieder Fragen über Fragen...
     
  2. Gertrud

    Gertrud Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    1.233
    Zustimmungen:
    16
    Allgemein heißt es wohl, dass Reizklima nicht unbedingt gut für Rheumatiker ist - und da wird es egal sein, ob Sylt oder Wangerooge (Nordsee ist Nordsee!?).

    Ich denke aber, dass man das ausprobieren sollte - vermutlich reagiert da jeder anders drauf.
     
  3. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    3.368
    Zustimmungen:
    70
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Huhu,

    also ich persönlich bin absoluter Fan der ostfriesichen Inseln und habe bislang dort noch keine Probleme bekommen.
    Ganz im Gegenteil - wenn ich die ersten Tage wirklich langsam angehen lasse (z.B. keine ewig langen Spaziergänge am Meer, dort ist die Aerosol-Wirkung ja am höchsten, viel schlafen...) merke ich nach einigen Tagen wie ich unheimliche Kraft zurück bekomme.
    Das mag aber bei jedem anders sein und hängt sicher auch ein bißchen vom Wetter ab.

    Vielleicht liest du hier mal nach: http://www.rheuma-online.de/forum/threads/39601-reizklima-und-rheuma?highlight=reizklima
    Und ich würde den Rheumatologen fragen, der kennt sich damit ja doch besser aus.
    Es gibt übrigens von der Rheumaliga Telefonsprechsstunden - nächste Woche Dienstag ist es wieder soweit:
    http://www.rheuma-liga-nrw.de/DE/Start/Rheuma-Was_nun/Aerztlicher_Telefonservice/index.php#Unterkapitel-1

    Alles Gute und liebe Grüße - grüß mir den Leuchtturm von Wangerooge und die Meierei falls du fährst...
    anurju
     
  4. Louise1203

    Louise1203 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mimi67,

    auch ich hatte nie Probleme an der Nordsee. Bis die PSA ausgebrochen ist.

    Eine Reha in Norddeich musste ich nach einer Woche abbrechen weil ich aus einem Schub nicht mehr rauskam. Es wurde von Tag zu Tag schlimmer. Zusammen mit dem Arzt haben wir dann beschlossen, dass ich abbreche.

    Werde die Reha irgendwann neu angehen aber dann in einer Gegend wo kein Reizklima ist.

    Jeder reagiert anders auf das Nordsee-Klima. Meiner Meinung nach kann man es ausprobieren auch auf die Gefahr hin, dass es einem da nicht gut geht.

    Liebe Grüsse

    Louise
     
  5. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.231
    Zustimmungen:
    190
    Ort:
    in den bergen
    hallo,
    ich habe bei dem sogen. reizklima immer anfangs schwierigkeiten d.h. meine entzündungen,schmerzen werden erst schlimmer...............aber dann nach ca. 1 woche geht es mir richtig gut .
    liebe grüße
    katjes
     
  6. Duvel

    Duvel Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Herzogtum Lauenburg
    Ich mache oft Urlaub an der Nordsee, aber diesbezüglich hatte ich bisher noch keinerlei Probleme.
     
  7. Wilson

    Wilson Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2008
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    1
    Für mich sind die Nordseeinseln d a s Urlaubsparadies schlechthin. Ich hatte schon cP, als wir anfingen regelmäßig zu urlauben. Selbst der Rheumatologe schickte mich zur Mutter-Kind-Kur an die Nordsee. Und zwar im Winter! Er hat es mir so erklärt, dass ich in erster Linie zur Ruhe kommen muss und mal aus dem häuslichen Stress herauskomme.
    Mir geht es in den 10 Tagen Urlaub auf den Inseln (Norderney, Borkum, Wangerooge, Sylt, Helgoland) immer seeeehr gut. Selbst Stress mit GöGa (der mir sonst immer ganz arg an die Gelenke geht) macht mir dort gar nichts aus. Fahrradfahren, kilometerweit barfuss am Strand marschieren - an der Nordsee geht das komischerweise. Ich fühle mich seit Jahren während des Urlaubs wie ein völlig gesunder Mensch.
    Du musste es versuchen. Nordseeklima ist eben ein Reizklima. Lass es langsam angehen, aklimatisiere dich, und gehe nicht unbedingt am ersten Tag gleich direkt ans Meer.
    Gruß
    M.
     
  8. mimi67

    mimi67 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    vielen dank für die vielen antworten! sie beruhigen mich ja und ich denke, dass ich es ruhig wagen kann, auch mal wieder nach wangerooge zu fahren. die kur/ reha kann ich ja trotzdem auf sylt machen, da sie dort auf psa spezialisiert sind (und auf wangerooge sicher nicht).