1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

nochmals enbrel+nebenwirkungen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von SonjaW, 23. November 2005.

  1. SonjaW

    SonjaW Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Vor ein paar Tagen beschrieb ich hier meine "Würg-Brechreiz-Symptome". Gestern war ich beim Arzt, nochmals Labor etc. Nun stellt sich heraus, dass mein Bilirubin-Wert (irgendwas mit der Leber..so genau weiss ich das nicht..)mal wieder massiv zu hoch ist. Ich muss sofort mit MTX und Enbrel pausieren, mal für 2 Wochen und nochmals zum Ultraschall. Dann sehen wir weiter.
    Viele Grüsse,

    Sonja
     
  2. ibe

    ibe Guest

    Liebe Sonja,

    ob das Enbrel damit was zu tun hat bezweifel ich, ich denke eher an MTX. Aber vielleicht weiß hier noch jemand etwas genaueres zu berichten.

    Ne Frage, nimmst du Folsäure? Das könnte nämlich helfen.


    Lieben Gruß von ibe
     
  3. SonjaW

    SonjaW Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ibe

    Ja, ich nehme Folsäure zu MTX. Könnte schon sein, dass es vom MTX ist, da es ja eher auf die Leber geht. Mal sehen. In 2 Wochen habe ich wieder einen Termin, mit Labor und allem. Vielleicht ist dann alles ok. Wenigstens weiss ich jetzt, dass ich mir das mit dem Brechreiz und Würg-Reiz nicht eingebildet habe, offensichtlich kann ein hoher Bilirubin-Wert das begünstigen.

    Schönen Abend,

    Sonja