1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

nochmal Rüsselpest

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Gisi, 27. Dezember 2003.

  1. Gisi

    Gisi grün-weiß

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Rüsselpest und Mtx

    Hallo miteinander,

    jetzt hat´s mich auch erwischt. Das erste Mal seit ich Mtx nehme liege ich mit einem derben Schnupfen, 39,3°C Fieber und Schüttelfrost im Bett (naja, theoretisch, gleich wieder ;)). Fühle mich ziemlich elend und habe eigentlich gehofft, wegen der Grippeschutzimpfung von schlimmerer Rüsselpest und Co verschont zu bleiben.

    Nehme Cortison (ausschleichend), Diclofenac, Sulfasalazin und Mtx. Mittwoch wäre jetzt Mtx-Tag, kann man das gefahrlos nehmen oder sollte man lieber aussetzen?

    Wie macht Ihr das, wenn Ihr erkältet seid? Was kann man noch nehmen außer Vitaminsäfte (brennen scheußlich im Hals) und Hühnerbrühe?

    Habe irgendwo gelesen, das Rheuma ruht bei Infekten - mir tun aber alle Gräten weh!?
    Help! :(
     
    #1 27. Dezember 2003
    Zuletzt bearbeitet: 31. Dezember 2003
  2. gisela

    gisela kleine Käsemaus

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Gisi,
    laß Dich erstmal sanft umärmeln. Kann ich gefahrlos. Ich habe seit gestern auch Schnupfen...

    Na ja mit dem MTX-Tag würde ich mal abwarten, wie es Dir am Mittwoch geht. Wenn Du immer noch Fieber hast, würde ich mal eine Woche aussetzten. Habe ich auch schon problemlos gemacht. Aber warte erstmal ab.

    Vielleicht kannst Du dir ja morgen noch Zinktabletten besorgen. Ich nehme die ja schon seit ein paar Jahren und ich merke, wenn ich doch mal eine "Rüsselpest" ab bekommen habe, das das alles viel schneller wieder vorbei ist, als zu der Zeit , in der ich noch keine Zinktbletten nahm. Die Zinktabletten (kein Immunstimulance) kannst Du auch problemlos zum MTX nehmen.


    Jetzt wünsche ich Dir gute Besserung und hoffe das es Dir heute schon wieder etwas besser geht.

    Liebe Grüße
    gisela
     
  3. Mimmi

    Mimmi Kleine Naschkatze

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    4.204
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Schweden
    Gute Besserung

    wünsche ich Euch und allen Betroffenen. Also ich war es nicht, die Euch angesteckt hat!!!!!
    Bei mir ist jetzt endlich nach einer Woche das Fieber weg. Allerdings das Essen schmeckt immer noch nicht und die Mundhöhle ist hochrot und super empfindlich gegen alles Obstiges. Am schlimmsten ist der Husten und die schmerzenden Rippen und übrigen "Gräten".
    Und das Positive an der Sache: Das erste Mal ein Weihnachten, an dem ich abgenommen habe!
    @ Gisi
    Ich hatte es bereits bedauert, dass ich nicht gegen die Grippe geimpft bin! Es tröstet mich zu hören, dass es nichts damit zu tun hat.

    @ an alle
    habt ihr ein hausmittel gegen husten? Von meinem Hustenmittel bekomme ich Koliken in den Gallengängen! :(

    Liebe Grüsse.

    Mimmi
     
  4. Gisi

    Gisi grün-weiß

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Rüsselpest und Mtx

    Hallo gisela und Mimmi,

    hoffentlich geht es Euch inzwischen besser!

    Bei mir sieht's leider noch nicht danach aus, immer noch Fieber, Husten und rasselnde und brummende Atmung. Meine Tochter lästert schon, ich solle endlich aufhören, wie "Darth Vader zu röcheln" ;)
    Wirklich blöd, wenn's einen zwischen den Feiertagen erwischt - der Hausarzt ist wegen Weihnachtsurlaub erst nächste Woche zu erreichen. Ich denke, ich werde das Mtx tatsächlich weglassen (konnte den Rheumatologen leider nicht fragen, auch nicht erreichbar) und hoffe mal, dass es nicht schlimmer wird.

    Den Jahreswechsel werde ich wohl im Bett liegend mit Kamillentee "feiern" :(

    @ Mimmi
    Hast Du schon versucht, mit Kamille oder Salzwasser zu inhalieren? Oder warme Brustwickel?
    Gute Besserung!

    Euch allen einen guten Rutsch und ein gesundes, friedliches und erfolgreiches Neues Jahr!
     
  5. Matthias

    Matthias Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dreieich, Hessen
    Hallo Gisi,
    Atemgeräusche solltest Du schon zeitig abklären, eventuell am Freitag, auch wenn Dein Hausarzt nicht zuhause ist. Solange es Dir einigermassen geht, ist keine allzu große Beunruhigung angesagt, auch wenn es Dir langsam besser gehen sollte. Aber es gibt halt bei MTX ganz seltene Nebenwirkungen, die sich mit einer erregerbedingten Lungenentzündung verwechseln lassen. Wie gesagt keine Panik deswegen, vor allem weil ja auch der Rest der Beschwerden auf einen banalen Infekt hindeutet, aber trotzdem.
     
  6. Melisandra

    Melisandra immer auf der Suche...

    Registriert seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    auf dem Land
    Hallo,

    bei uns daheim hat's auch reihum jeden erwischt. Der diensthabende Arzt meinte, er kann sich an kein Weihnachtsfest erinnern, an dem er so häufig Hausbesuche machen mußte wg. Grippe, Magen-Darm-Erkrankungen etc.

    Ich wünsche allen gute Besserung und einen guten Start in ein gesundes 2004

    Melisandra
     

    Anhänge:

  7. Lise

    Lise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Mich hat auch die Rüsselpest erwischt:mad:

    Und wir haben von unseren Kindern zu Weihnachten

    Karten zum Silvesterball geschenkt bekommen.:mad:

    Fieber...Schüttelfrost....naja es soll nicht sein...

    Silvester kommt ja immer wieder!!! *schnief*

    Wünsche allen andren GUTE BESSERUNG

    Gruß Lise *schnief*
     
  8. Mimmi

    Mimmi Kleine Naschkatze

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    4.204
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Schweden
    Mönsch Lise,

    so ein Pech aber auch! Komm bald wieder auf die Beine!
    D.h., es wird etwas dauern...... aber bis zum nächsten Silvester ist es ganz bestimmt wieder gut! :troest:


    @ Gisi
    ich benutze fleissig Salzwasser und HONIG. Der Honig ist zur Zeit unser wichtigstes Nahrungsmittel...... Aber die Stimme ist jetzt schon 3 Tage lang futsch. Die Influenza hat mich ganz schön umgehauen - da hilft nur abwarten und Tee trinken und viel Ruhe.

    Allen Geschädigten GUTE BESSERUNG!

    Liebe Grüsse,

    Mimmi
     
  9. gisela

    gisela kleine Käsemaus

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    1
    @Lise
    tut mir leid. Manchmal passt halt alles zusammen. Hoffentlich geht es Dir schnell wieder besser.

    @Gisi
    lass das am Besten so schnell wie möglich vom Arzt anschauen.. Es ist halt an den Feiertagen immer blöd.. Das einzige was Du vielleicht ausprobieren könntest, wenn Du keinen Arzt erreichst sind "Umckaloabo-Tropfen" . Das sind pflanzliche Tropfen, die sehr gut bei Infekten und auch bei Bronchitis sehr gut wirken. Du kannst die auch mit dem MTX nehmen... Ich habe da einen Link vom NetDoktor für Dich:

    http://www.netdoktor.de/medikamente/showpreparation.asp?id=1833

    Mir haben die Tropfen schon oft geholfen.

    Allen Anderen weiterhin gute Besserung.

    Liebe Grüße aus dem verschneiten Nürnberg
    gisela (derren Schniefnase langsam nachlässt)
     
  10. Mni

    Mni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    12
    Ach, Ihr Lieben alle hier,

    da bin ich ja nicht alleine- war nun auch drei Tage flachgelegen mit Antibiotikum. Auf dem Sofa hab ich mit Pulli und Jacke gefroren, wenn ich aufstand, um mir ne Wärmflasche zu füllen, bekam ich Schweißausbrüche, und die Lunge sticht erbärmlich beim Husten.
    Da reihe ich mich gerne in Euren erlauchten Kreis ein.
    Heute ist der erste Tag, wo ich mal nicht die ganze Zeit hinliegen muss...

    Hoffe, bei Euch geht es auch wieder aufwärts!!
    Gute Besserung allen Leidensgenossinnen wünscht Mni
     
  11. Gisi

    Gisi grün-weiß

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo miteinander,

    erstmal danke für Eure Antworten.
    Bin auf Euer Anraten doch heute schon zum Arzt gegangen, da keine Besserung eingetreten ist.

    Es ist also eine Lungenentzündung und weitere Bettruhe ist angesagt.
    Mir reicht eigentlich diese eine Woche schon, vom Liegen schmerzen die Rheumaknochen.
    Ich hoffe jetzt mal, dass die Medikamente schnell anschlagen - mag nicht mehr krank sein... :(

    Allen Mit-Schnief- und Hustengeplagten gute Besserung!

    PS: Warum werde ich eigentlich immer rausgeschmissen, wenn ich die Mails abschicken will? Muss mich jedesmal wieder neu einloggen, und dann ist das Getippte verschwunden :confused:
    Behelfe mich jetzt, indem ich das Geschriebene in die Zwischenablage kopiere - das muss doch auch anders gehen?
     
  12. gisela

    gisela kleine Käsemaus

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    1
    Gute Besserung

    Hallo Gisi,
    oh menno, was machst Du denn für Sachen. Einen Lungenentzündung... Ich drücke Dir ganz fest die Däumchen, das es Dir schnell wieder besser geht. Das Jahr fängt gut an. Oder ??
    Wird schon wieder ...

    @Mni
    hat es Dich auch erwischt.. Was geht da eigentlich im Moment für Virus um?? Muss ein ganz gemeiner sein.. Werde schnell wieder gesund.

    Liebe Grüße
    gisela ( die Euch allen eine Schulter zum Anlehen schickt)
     

    Anhänge:

  13. schnullerdevil

    schnullerdevil Das Teufelchen vom Dienst

    Registriert seit:
    23. August 2003
    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Margrethen, Schweiz
    also wer hat mir die rüsselpest an hals gewünscht, damit ich das neue jahr blos nichtt gesund anfang, hab die nämlich seit dem 30.12 und hoffe die geht schneller weg, als meine letzte.
    schnulli
     

    Anhänge: