1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Noch ne Neue

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Seide, 23. November 2010.

  1. Seide

    Seide Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen

    jetzt noch ein Hallo aus Köln - bin jetzt auch dabei. Ich habe positive Rheumafaktoren, mag im Moment noch keine Medikamente nehmen und komme noch ganz gut mit den Alternativen hin. Drückt die Daumen, das es so bleibt.

    Ich les dann mal mit.
    Liebe Grüße
    Marion
     
  2. Winnie2004

    Winnie2004 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2010
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münchner Umland
    Hallo Marion,

    herzlich Willkommen hier.

    Ich bin auch noch nicht lange hier im Forum, bisher habe ich schon viele Informationen erhalten. Und es war beim ersten Besuch beim Rheumatologen schon lustig als er mir sagte was als erstes gemacht wird und ich das schon wusste. Hab ich ihm natürlich nicht gesagt ;)
     
  3. IchCoCo

    IchCoCo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2009
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Marion,

    ich bin auch neu - habe noch keine Diagnose nur Verdachtsmomente

    Alternativen finde ich immer gut. Meine Alternative ist meine Heilerin. Leider habe ich sie nicht 24 std am Tag um mich rum.

    Welche Alternativen nutzt du?

    Liebe Grüße an Dich
    die SchnelleTante heute ganz langsam
     
  4. waldzwerg

    waldzwerg Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2006
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Herzlich Willkommen!

    @all:

    Welche Alternativen nutzt Ihr denn so? Beschreibt mal näher!!!! :)

    bd
     
  5. IchCoCo

    IchCoCo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2009
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Hallo blechdoeschen

    ich lasse mich von meiner Heilerin mit Energie behandeln.

    Letzte Woche hat sie mich auf die Behandlung mit Zeel und Traumeel getestet und meine Wirbel sind wieder rechts und rund :)

    sicher eine Art und Weise an die man "glauben" muss .. für mich aber keine Frage des Glaubens ..es ist einfach so ! Sie hats einfach drauf :top:

    Liebe Grüße
    die SchnelleTante
     
  6. Seide

    Seide Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bonsai

    ich habe nur den Rheumafaktor, war noch nicht beim Rheumatologen. Kannst Du einem im Kölner Raum empfehlen?

    Und ich bin verunsichert, weil es zwei große Lager zu geben scheint: die, die auf die Basismedikamente stehen und die, die warnen und auf die Naturschiene verweisen.

    Hallo, SchnelleTante

    ich mach eine gründliche Leber/Niere/Darmsanierung mit Drumherum (www.rheumafrei.de steht was zum Buch). Bisher fühle ich mich wohler als im letzten Jahr. Allerdings - wie gesagt - verunsichern mich die Tipps zur Basismedikation. Wie auch immer, mein Arzt sagte, daß das, was ich tue, mir auf keinen Fall schaden kann. Rheumatologe zumindest zu besuchen, habe ich dennoch vor. Habt Ihr Tipps?

    Danke für Euer aller Willkommen!

    Marion
     
  7. pemo

    pemo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Frage: RA Diagnose aber ohne Therapie

    Hallo,
    ich habe die Diagnose RA bekommen, da ich schwanger war wurde jedoch nichts gemacht. Dann habe ich viel zeit verbracht überhaupt einen arzt zu finden, währendessen war ich bei einer Heilpraktikerin um nicht untätig zu werden. nach der schwangerschaft im sommer hatte ich einen Megaschub mir taten sämtlich gelenke weh. die tage war ich nun endlich bei einer rheumaspezialistin und anhand der neuen werte die nun im grenzbereich liegen (mir geht es seit über 1 Monat sehr gut ) soll ich zunächst nicht mit kortison oder mtx anfangen. sie sagt erst wenn schwellungen eintreten dann unverzüglich. bisher hatte ich aber nur bei dem großen schub geschwollene hände sonst "nur"schmerzen ohne Schwellungen. ich bin zwar froh keine medis einnehmen zu müssen, habe aber auch angst dass es nachher zu spät ist, wie eine von euch berichtete. was meint ihr? ist es so üblich erst wenn die entzündung sichtbar wird und man geschwollene gelenke hat? lg
     
  8. waldzwerg

    waldzwerg Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2006
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Also bei mir ist auch nix geschwollen - da sieht man von außen rein garnichts!
    Mir tun die Gelenke "nur" weh und mein Entzündungswert (CRP) ist
    stark erhöht und ich habe von meinem Rheumatologen sofort MTX bekommen, weil er sagt, dass ich damit Glück haben könnte und nach 1-2 Jahren
    evtl. nichts mehr brauchen (natürlich kann er nicht in die Zukunft schauen udn es kann auch anders sein...).

    Von allen Seiten (HA, Rheumadoc, befreundete Ärzte) wurde mir geraten, sofort mit der Basistherapie zu beginnen und keine Zeit zu verlieren - schlimm genug, dass so schon genug Zeit vergangen ist bis zur Diagnose.

    Dabei habe ich eine mildere Verlaufsform - also keine Rheumawerte im Blut z.B.

    liebe Grüße,
    bd
     
  9. pemo

    pemo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    frage

    hallo bd,
    danke für deine antwort.

    wie hoch waren denn deine werte wenn man fragen darf? ich kenn mich damit noch nicht so aus, meine waren wohl sehr hoch , liegen jetzt wohl im grenzbereich, viell. deswegen keine therapie?
    lg
     
  10. waldzwerg

    waldzwerg Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2006
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Meine CRP-Werte waren immer so 13,3/13,7 bei Normalwerten <5, also ca. 250% erhöht.

    Liebe Grüße,
    bd
     
  11. Seide

    Seide Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Moin Bonsai

    Danke für Deine Einschätzung :o)

    Seide
     
  12. Melanie_1972

    Melanie_1972 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Hilfe!!!!

    Wenn ich das wieder lese, kräuseln sich meine Fußnägel hoch.

    @Seide

    das hat nichts mit "stehen" zu tun. Ich denke, dass man sicher Naturdinge zusätzlich machen kann aber wirst du einen "Gendefekt" bzw Autoimmunerkrankung damit nicht wesentlich beeinflussen. Wie gesagt, unterstützend sicher aber nicht alleine. Bei mir wurde es versäumt direkt mit einer Basis zu starten. Die Folgen sind, berentet, seit 9 Jahren im Dauerschub, selbst Morphium reicht kaum gegen die Schmerzen, zerstörte Gelenke und Lebensqualität gleich null. Keine Basis hatte mehr gegriffen, weil einfach viel zu spät damit gestartet wurde.

    Auch Naturmittel sind von mir benutzt worden. Haben mein Portmane erleichtert aber sonst nix. diese Zeel habe ich auch mal genommen, außer starken Blähungen war da nix.

    Testen kann jeder alles aber ich würde dringend davon abraten sich auf "Heiler" und reiner Naturmedizin zu verlassen.

    Wenn man sich mit der Erkankung auseinader setzt, dann wird man auch verstehen warum.

    Gegen eine Darmsanierung und Co wird sicher nichts sprechen. Bei mir ist z.B nach Festellung meiner Diagnose Morbus Bechterew 1996, 2001 ein Morbus Crohn dazu gekommen. Aber da hätte mir eine Darmsanierung voher auch nicht geholfen. Wie gesagt, dass sind alles Autoimmunerkankungen.

    Ich empfehle dir auch jeden Fall zu einem Rheumatologen zu gehen. Je früher gestartet wird umso besser. Ich hab das damals alles gar nicht gewußt.

    @pemo

    nein, ist nicht Standard. Es wird eigentlich heute sofort gestartet um den nächsten Schub direkt zu verhindern oder ab zu mildern.

    @Schnelletante

    glaube versetzt bekanntlich Berge. Es ist auch Fakt, dass die Psyche eine große Rolle bei Rheuma spielt. Aber allein eine Heilerin wird die Autoimmunkrankheit wohl kaum stoppen. hab oben bereits geschrieben, dass man sicher Zeel zusätzlich einehmen kann aber alleine wird es das nicht wirklich auf Dauer bringen.

    LG

    Melly
     
  13. Seide

    Seide Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Melli

    danke für den Beitrag. "Zeel" kenne ich jetzt nicht, es ist nicht das, was ich nehme.

    Es tut mir leid, daß es Dir schlecht geht und ich wünsche Dir Linderung oder Heilung.

    Und ich glaube nicht, daß man sagen kann, daß man mit Naturmitteln nichts wesentlich beeinflussen kann - es gibt ja Menschen, denen das geholfen hat und hilft. Und daher halte ich nichts von einem Streit. Denn was hilft, hilft.
    Liebe Grüße
    Seide
     
  14. Melanie_1972

    Melanie_1972 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    will gar nicht streiten, um gottes willen, nur bei mir haben alle Naturheilmitteln nichts geholfen.


    Jeder macht andere Erfahrungen. Zeel ist auch eines davon z.B. Hab auch Globulis, Schüsslersalze und Co genommen. Ich kann nur raten. Was man dann macht, bleibt jedem selbst überlassen. Dafür tauschen wir uns ja hier alle aus

    LG

    Melly
     
    #14 2. Dezember 2010
    Zuletzt bearbeitet: 2. Dezember 2010
  15. Seide

    Seide Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    :o)

    Oh ja! Und mir ist jede Meinung von beiden Seiten wichtig. Danke fürs Erzählen!
     
  16. Melanie_1972

    Melanie_1972 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    sicher, auf jeden Fall und Versuch macht klug aber ich würde heute aus meiner Erfahrung und meinem Verlauf der Krankheit anders entscheiden. Ich bin bei mir davon überzeugt, wenn sie damals direkt mit einer Basistherapie angefangen hätten, wäre mein Verlauf gar nicht so extrem geworden, wie es heute ist.

    hab Entzündungswerte von 3,3 statt 0,5 und jedes halbes Jahr sind mehr Schäden auf dem Röntgen zu sehen. Grrr.

    LG

    Melly