1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Noch ne neue

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Rosie, 26. November 2009.

  1. Rosie

    Rosie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Hallo, ich bin Rosie 46 Jahre Jung und lebe seit nun 30 Jahren mit cp.

    Seit1 Jahr bin ich nun Krankgeschrieben aufgrund des Rheumas und einer Osteochondose mit ausgeprägter Spondyliosebildung.

    Meine Medikamente sind 20mg MTX cortison rantudil und bei bedarf tramal.
    Éine besserung ist bis jetzt nicht eingetreten.

    viele grüße aus dortmund

    Rosie
     
  2. Louise1203

    Louise1203 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Rosie,

    herzlich Wilkommen hier bei RO.

    Das mit der Osteochondrose und der Spondyliose kenn ich zu genüge. Ist äusserst schmerzhaft. Ich hab mir vor 4 Jahren die LWS versteifen lassen und seitdem ist, zumindest was diese Schmerzen betrifft, Ruhe eingetreten.

    Ich habe PsA und die Ärzte sind der Meinung dass es daher gekommen ist.

    Falls Du Fragen haben solltest, nur zu. Es gibt hier immer jemand der eine Antwort weiss.

    Liebe Grüsse

    Louise
     
  3. samlu

    samlu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg
    Welcome Rosie
     
  4. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo Rosi,

    willkommen hier bei RO :)

    Die Osteochondrose ist ein heftiges Übel, an dem ich auch zu knacken habe. Bekommst Du nur Medis oder auch Physiotherapie? Seit ich REHA-Sport in Form von Warmwasser-Gym (2 x wöchentlich) mache, hat sich
    die Situation etwas verbessert.

    Fühl Dich wohl hier und profitiere wie ich von dem umfangreichen Wissen und Erfahrungen unserer User.

    "alles wird gut"
    Heidesand
     
  5. Rosie

    Rosie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Hallo Heidesand,

    seit nun 2 Jahren laufe ich mit den Rückenschmerzen rum, bis vor3 Monaten war laut meines ex Rheumatologen alles in ordnung.
    Erst in der Rheumaklinik stellten die die Osteochondrose fest, seitdem bekomme ich nur Novalgin, welches nichts bewirkt.
    Nächste woche geht es ab in Reha, vielleicht geht es danach ewas besser und ich bin nicht mehr immer auf den Rollator agewiesen.


    Gruß Rosie