1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Noch ´n Frischling...

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Whispery, 23. Dezember 2006.

  1. Whispery

    Whispery Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!



    Nachdem ich im Chat schon herzlich aufgenommen wurde, möchte ich mich auch hier vorstellen... :)

    Ich lebe mit meinen 3 Söhnen (10, 10 und 12 Jahre alt) im schönen (najaaaa... *gg*) Magdeburg - und wir sind wohl mit Einschränkungen reich gesegnet... Wir alle 4 haben AD(H)S; einer der Zwillinge hat wie sich vorgestern herausgestellt hat Syringomyelie (Zystenbildung im Rückenmark), die ersten Symptome sind durch einen Fauststoß ins Genick aufgetreten bei einer böse Prügelei... :(

    Und der andere Zwillingszwerg ist der Grund für mein "Auftauchen" hier - er hat möglicherweise PSA, es ist noch nicht sicher - aber es "passt" leider so vieles zusammen. Er klagte ab und an morgens über Fersenschmerzen - meist allerdings im Zusammenhang mit "Ich hab Bauchschmerzen" und "Ich WILL aber heute nicht in die Schule". War nach dem aufstehen auch meist schnell wieder vergessen. Bis er letzte Woche geweint hat beim aufstehen... Die Ferse war ein wenig geschwollen, das war sie vorher nicht. Da sind wir zur Kinderärztin, sie schickte uns zum Orthopäden zum röntgen - in der Zwischenzeit habe ich mich im Internet informiert, und was man immer wieder las, war der Zusammenhang Fersenschmerzen, Kind, Jungen Grundschulalter, Rheuma...

    Der Vater der Kinder hat Psoriasis, er selbst möglicherweise auch - es ist zwar als Neurodermitis diagnostiziert worden, betrifft aber seltsame Stellen und juckt ihm wenig. Hmm...

    Der Termin bei der Orthopädin war nix, sie hatte wohl schon ihr Budget erschöpft, jedenfalls hat sie ihn nicht geröngt und ihm Fersenpolster verschrieben. Wieder zurück zur Kinderärztin, sie gab uns dann einen Termin zum Blutabnehmen und mit diesem Ergebnis schickt sie uns dann weiter zu einem anderen Orthopäden, der gleichzeitig auch Rheumatologe ist. (In ganz MD gibt es übrigens nicht einen einzigen Kinderrheumatologen...)

    Naja, so sind wir jetzt mit Dolormin und Geduld ausgerüstet und harren der Dinge, die da kommen...



    LG, Whis