1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

noch keine Ahnung

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Kleiner Maulwurf, 2. November 2003.

  1. Hallo an Alle,

    ich habe mich gerade erst in diesem Forum angemeldet und erhoffe mir dadurch ein paar Informationen zu bekommen.
    Ich habe eine wuchernde Gelenkschleimhaut im re Knie, die bereits den Knorpel und den Miniskus kaputt macht. Diese wurde bereits 3 mal operativ entfernt und anfang Dezember steht die nächste OP an. Was mich da erwartet weiß ich ja nun schon allerdings soll danach eine Radiosynoviorthese durchgeführt werden. Was mich dabei erwartet weiß ich allerdings noch nicht. Ich habe bis jetzt auch noch niemanden kenngelernt, der soetwas hinter sich hat. Beim Info´s suchen im Internet bin ich dann auf diese Seite gestoßen und habe mir schon einige Berichte von Euch durchgelesen. Es baut mich nicht gerade sehr auf, wenn ich lese, dass es nicht bei jedem positiv gewirkt hat.
    Ich würde gerne wissen wie der Eingriff von statten geht und wie es danach weiter geht. Wie lange man das Gelenk nicht voll belasten kann, ob der Eingriff bei allen stationär war oder vielleicht auch ambulant aber die meiste Angst habe ich vor eventuellen Nebenwirkungen. Ich wäre Euch sehr dankbar wenn Ihr mir Eure Erfahrungen mitteilen könntet.


    Vielen Dank

    Kleiner Maulwurf
     
  2. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Kleiner Maulwurf,

    leider kann ich Dir Deine Frage nicht beantworten. Will nur schnell "Willkommen" sagen!

    Sonnige Grüße aus Tirol von
    Monsti
     
  3. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    auch ich möchte dich herzlich....

    hier willkommen heißen kleiner maulwurf.

    ich weiß von einigen, das die eine radiosyn. bekommen haben.selber hab ich in dieser hinsicht noch keine erfahrungen sammeln müssen.

    hab hier mal oben unter der rubrik "in beiträgen suchen" nach der behandlung/dem begriff gesucht und bin auch fündig geworden.

    vielleicht hilft dir das weiter....radiosyn..............beiträge von user

    viel glück und scheu dich nicht, den betreffenden usern eine PN(private nachricht) zu schicken, wenn du fragen hast.

    alles gute

    liebi
     
  4. hannilein

    hannilein die Espressosüchtige

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallo kleiner Maulwurf,

    erst einmal herzlich willkommen.
    Eine RSO (Radiosynoviorthese) kann ambulant als auch stationär durchgeführt werden. man muss wissen, dass man etwa 48 Stunden das Bein nicht belasten darf, nur der Toilettengang ist erlaubt. Auch kühlen ist Pflicht. Man braucht also, wenn man zu Hause ist auf jeden fall Unterarmgehstützen.
    Sollte man sich für eine stationären Aufenthalt entscheiden, darf man nicht den Fehler begehen (ich spreche da aus Erfahrung) und die Krankenkasse um Erlaubnis fragen, ob es denn stationär durch geführt werden darf. Dann dagen sie auf jeden Fall nein. Man braucht aber gar nicht fragen, wenn eine Einweisung eines Arztes vorliegt, MUSS sie den Aufenthalt zahlen.
    Eine RSO kann man sich so in etwa wie eine Spritze ins Gelenk vorstellen. Ichweiß nicht, wo Du das durchführen läßt. Manche Kliniken machen die Behandlung unter Röntgendurchsicht oder unter Sonographiekontrolle. Bei mir hat man einfach gespritzt. Ob es schmerzt oder nicht hängt im wesentlichen davon ab, wie entzündet das Gelenk ist. Wenn Du eine dicke Entzündung im Knie hast, kann es schon etwas schmerzen. Aber es ist auf jeden Fall auszuhalten. Wie Du schon gelesen hast, muss es nicht immer wirken, manchmal dauert es auch einige Monate bis zur vollen Wirkung. Sollte es gar nicht oder nicht ausreichend wirken, kann man es nach 6 Monaten auch noch mal wiederholen.

    Wenn Du noch Fragen hast, mail mich ruhig an. Ich habe es inzwischen schon 2 Mal hinter mir.

    Alles Liebe Kathrin