1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Noch immer ohne Diagnose aber neuer Anhaltspunkt !

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von ralph37, 27. November 2010.

  1. ralph37

    ralph37 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Auf meiner Suche nach der richtigen Diagnose möchte ich mich nochmals an das Forum wenden ...

    In der Vergangenheit haben sehr nette Leute tolle Kommentare gepostet - DANKE :)

    Ich bin immer noch auf der Suche. Die bisherige Diagnose eines Rheumatologen lautet: Milde Rheumatoide Athritis.

    Inzwischen hat mich jedoch ein neues Laborergebnis erreicht, welches mich nun zusätzlich verunsichert:

    AK gg Doppelstrang SOLL: >35 IST: 43

    Der Rheumatologe sagt, dass dieser Wert auch bei einer RA erhöht sein kann ?!? Stimmt das, oder ist das ein zwingender Hinweis auf Lupus ?!

    Meine anderen Werte ( bis auf HLAB27 positiv ) sind übrigens ALLE negativ ! Negativ sind also auch BSG, CCP, CRP, RF, ANA, ENA´s. Das ist doch schon einmal gut, oder ?!

    Übrigens haben meine Beschwerden nach Nahrungsumstellung und Einnahme von Vitalstoffen ( Omega 3, Weihrauch ... und sonstige natürliche TNFa-Hemmer ) stark nachgelassen :)

    Zusätzlich informiere ich mich gerade massiv über Zahnherde und Allergien ! Das scheint mir - nachdem was ich bisher aus 3 Büchern weis - eine ganz heiße Spur zu sein. Die entsprechende Diagnostik läuft auf vollen Touren zusammen mit spezialisierten Zahnärzten und TOXI-Labors.

    DANKE, wenn sich jemand mit guten Tipps und Erfahrungen an meinem individuellen Problem beteiligt :top:

    Schönes Wochenende !
     
  2. ralph37

    ralph37 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Zahnherde werden übrigens in allen Literaturen für die Entwicklung und den Ausbruch von Erkrankungen aus dem rheumatischen Formenkreis verantwortlich gemacht !

    Vielleicht hilft diese Info jemandem der diese Idee der ZAHNURSACHE noch nie hatte ?!