1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Noch eine Neue aus Dortmund

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Moncada58, 17. November 2011.

  1. Moncada58

    Moncada58 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. Juni 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Hallo liebe RO'ler,
    habe schon längere Zeit in diesem Forum gelesen, habe mich angemeldet und möchte mich hier vorstellen:
    ich wohne in Dortmund, werde nächsten Monat 53, weiblich, habe Ehemann, 1 Sohn (15 Jahre), arbeite halbtags in einem Krankenhaus als Schreibkraft. Ich habe nach drei Rheumatologen und einem Aufenthalt in Sendenhorst derzeit folgende Diagnosen:
    Undiff. Polyarthritis, seronegative Arthritis, Fibromyalgie, wobei Rheumatologe und Sendenhorst sich nicht ganz einig sind, welche Krankheit Primärerkrankung ist. Der Rheumatologe sagte mir wörtlich: "Für eine Fibromyalgie-Patientin jammern Sie nicht genug herum, für mich sind Sie eine Arthritispatientin" und Sendenhorst sagt, "Sie sind die typische Fibromyalgie-Patientin".
    Wer hat nun recht? Egal, ich weiß nur welche Beschwerden ich habe. Derzeitige Medikation: Quensyl und Sulfasalazin, Citalopram, Enalapril wegen Bluthochdruck, Novalgin für Schmerzen. Ich brauche Wärme, um mich wohlzufühlen, habe aber häufig Schweißausbrüche, was ich auf die Nebenwirkungen von Citalopram zurückführe, im Winter gehts mir schlechter.
    Außerdem habe ich eine Skoliose wegen einem Beckenschiefstand, LWS- und BWS-Syndrom, was auch zu vielen Beschwerden führt. Psychotherapie bekomme ich auch, aber Krankenkasse bewilligt nur noch einen Termin im Monat. Es wurde an beiden Händen am Karpaltunnel operiert und eine Synovalektomie gemacht.
    Ich habe eine Reha beantragt und jetzt genehmigt bekommen, nachdem ich Widerspruch gegen eine Ablehnung eingelegt habe. Es soll nach Stadtlengsfeld in die Psychosomatische Rehaklinik Dr. Becker Burgklinik gehen in Thüringen. Kann jemand von Euch mir etwas über diese Klinik sagen? Im Februar nächstes Jahr gehts los, bin schon sehr aufgeregt. Meine Hoffnung ist, dass ich EU-Rente bekomme, weil ich immer merke, gar nichts geregelt zu kriegen. Wenn ich meine Anwendungen, meine Arztbesuche absolviere, meinen Haushalt führe und die Arbeit, habe ich einfach keine Energie und keine Kraft mehr für mich etwas zu tun. Ich bin todunglücklich und seelisch auf einem Nullpunkt angelangt. Dies wiederum führt dazu, dass ich mich noch kränker und unzulänglicher fühle. Aus dem, was ich bei Euch lese, weiß ich, dass es vielen von Euch so ähnlich geht. Hier fühle ich mich bestätigt, weil ein Außenstehender wie Kolleginnen, Chef oder Freunde nicht begreifen können, wie es mir geht. Habe auch von vielen hier im Forum sehr nette und warmherzige Beiträge gelesen. Nur ein RO'ler weiß, wie es einem anderem mit dieser Krankheit geht.
    Ich musste das mal los werden und würde mich freuen, wenn von Euch eine Antwort kommt.
     
  2. Bundesliga

    Bundesliga Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leoben Steiermark
    liebe moncada!

    herzlich willkommen auf RO!! Ist schön das du dich angemeldet hast, hier bekommst du jedenfalls Unterstützung und kannst dich wunderbar austauschen, oder auch ausheulen wenn es notwendig ist.

    Ich bin auch sehr gern im Chat, ist sehr lustig dort, man bekommt immer gute antworten, und es wird auch nicht immer nur über rheuma gesprochen.

    zu den kliniken kann ich dir leider nichts sagen, bin aus österreich.
    auf jeden fall wünsche ich dir ein gutes ankommen und schmerzarme stunden,
    herzlichst Moni
     
  3. HansMarkus

    HansMarkus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und Viel Spaß! Ich hab das Gefühl das Forum hier wird von Dortmundern übernommen. :D :D

    Liebe Grüße
     
  4. medikan

    medikan PSA/RA seit 2010

    Registriert seit:
    23. Oktober 2010
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo Fr. Nachbarin

    auch von mir ein herzlich willkommen.

    Ich bin 37 Jahre, habe PSA und komme aus Herdecke.....

    Fühl dich wohl hier, komm in den Chat und alles wird gut :)