1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Niedriger Blutdruck DURCH Enbrel?

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von Schnuffel, 4. Juni 2012.

  1. Schnuffel

    Schnuffel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben,

    heute ist es mir zum wiederholten Male aufgefallen: Gestern Abend habe ich Enbrel gespritzt, heute kam wieder der Schwindel und das Blutdruckmessen ergab einen deutlich zu tiefen Wert.

    Auch während der Reha, von der ich erst letzten Mittwoch nach Hause kam, habe ich das bemerkt. Bin ich damit allein oder geht es noch jemandem so? Tut ihr was dagegen? Ist das eine "normale" Nebenwirkung?

    LG, Mairae
     
  2. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    huhu,

    es kann durchaus sein, das dein niedriger blutdruck vom enbrel kommt.

    hast du in der arztpraxis messen lassen? oder zuhause???

    ich hatte das nämlich auch mal. hatte zuhause gemessen. und tierisch hoch. so 170 bis 180. das hab ich mir 2 tage angekuckt und hab schon gedacht, ich bin bekloppt im kopp.

    dann hab ich zuhause gemessen. bin zum arzt, habe 10 minuten gewartet und dann haben die mädels gemessen. völlig normal.

    dann bin ich in die apotheke. die haben einmal mit so einem oberarm-ding gemessen. normal. dann durfte ich ein handgelenk-teil ausprobieren. wars wieder zu hoch.

    soviel dazu.........

    laß lieber beim arzt oder in der apotheke mit so einem oberarm-teil messen.
     
  3. Bunalene18

    Bunalene18 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    enbrel - niedriger blutdruck

    hallo mairee
    also ich hab mal die packungsbeilage auf die schnelle gelesen - ich weiß manchmal sollte man das lassen, aber auf die schnelle hab ich diese nebenwirkung nicht gefunden.. vielleicht hab ichs auch überlesen.
    kann schon sein, dass du darauf unter anderem so reagierst..??!!
    bei mir persönlich ist mir das noch nicht aufgefallen...
    muss aber nichts heißen - wir sind ja nicht alle gleich - frag bitte deinen doc...
    würde mich interessieren ob es vom enbrel kommt - spritze es ja auch.

    ganz liebe grüße

    bunalene18
     
  4. Schnuffel

    Schnuffel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    @puffelhexe: Hm, heut hab ich erst Zuhause gemessen, dann beim Arzt- war aber ziemlich ähnlich trotz Zeit dazwischen. Bei der Reha hab ichs auch erst selbst gemessen, dann wurde es von den Schwestern gemessen und dann nochmal von der Ärztin^^ Ergebnis zwar nicht identisch, aber alles ergab: Zu niedrig. :rolleyes:

    Also im Prinzip gibts nix, was man tun kann, um das zu verhindern?

    @bunalene: Danke fürs Schauen :) Ich hab natürlich die Beilage nicht mehr*pfeif* Typisch ich... Aber gut- dann werde ich den Arzt mal befragen, beim nächsten Termin. Und hoffe es nicht zu vergessen...
     
  5. Bunalene18

    Bunalene18 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    hallo mairae - sorry, beim ersten mal hab ich deinen namen falsch geschrieben ...

    bitte gerne :top:
    ja frag ihn.. wie gesagt, würde ich auch gerne wissen.
    sag einfach bescheid...
    gibt es nicht so ne art hinweisblätter/informationen hier im rheuma-online was die medikamente bzw die nebenwirkungen betrifft? guck doch mal links... da unter den medis ist das enbrel aufgelistet. ich glaube da wirst du auf ne entsprechende info weitergeleitet was man über enbrel wissen muss...

    gruß
    bunalene18