1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nichtrheumatische Gelenkschmerzen (v.a. Finger)?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von fisch, 7. März 2010.

  1. fisch

    fisch Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    ich bin Mitte dreißig und habe schon bei mittlerer Belastung Schmerzen in den Fingergelenken.

    Mit Mitte zwanzig hatte ich bereits mir durch übertriebenes Jogging die Knie 'kaputt gejoggt'. D.h. ich habe in den Kniegelenken so starke Schmerzen bekommen, dass ich mit dem Joggen aufhören musste. Danach wurden diese Schmerzen über Monate noch intensiver, wobei sie nicht durchgehend da waren, aber doch sehr häufig. Der Schmerz befand sich nicht direkt mittig unter der Kniescheibe sondern eher an den vom Körper weg gerichteten Rändern der Kniescheibe bis seitlich am Kniegelenk.

    Mittlerweile ist es so, dass ich zwar wieder joggen kann, aber bei zu langer Anstrengung habe ich sofort wieder diese Schmerzen. Sie treten dann auch noch am Folgetag auf.

    Ich war wegen dieser Schmerzen damals bei mehreren Ärzten. Ich hatte seinerzeit noch einen körperlich anstrengenden Beruf, so dass auch die Schmerzen in den Fingergelenken, zuweilen auch Hand- und Ellenbogengelenken immer wieder auftraten. Leider konnte niemand eine fundierte Diagnose stellen.

    Es wurde u.a. auch das Knie geröntgt bzw. davon eine Kernspintomographie gemacht. Auf den Ergebnisbildern ließ sich aber offensichtlich nichts erkennen. Durch eine Blutuntersuchung wurden rheumatische Erkrankungen ausgeschlossen.

    Meine Fragen an Euch wären:
    Liegt bei mir tendenziell eher eine Arthrose oder eine arthritische Erkrankung vor? (Die Unterschiede sind mir noch nicht ganz klar.)
    Kann ich mich nach einer negativen Blutuntersuchung darauf verlassen, dass ich nicht von einer rheumatischen Erkrankung betroffen bin?
    Ich gehe stark davon aus, dass ich mit zunehmendem Alter mehr Schmerzen habe. Was kann ich jetzt schon prophylaktisch tun, damit ich im Alter einen milderen Schmerzverlauf haben werde?

    Herzlichen Dank für Eure Antworten! :top:
     
  2. Kampfmaus

    Kampfmaus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Hallo Fisch,

    es ist nicht ausgeschlossen, dass du eine rheumatische Erkrankung hast.
    Hast du denn auch Morgensteifigkeit in den Händen?
    Ich würde dir empfehlen, einen Termin beim rheumatologen zu holen und dich richtig durchchecken zu lassen.

    Bei mir hat es 5 Jahre gedauert, bis ich endlich eine Diagnose hatte. Bei mir wurde weder im Blut, noch beim Röntgen oder MRT irgendetwas großartiges festgestellt. Dennoch habe ich Schmerzen und mittlerweile in fast jedem Gelenk. Es hängt viele auch von dem Verlauf der Schmerzen ab, wo und wie sie auftreten. Ich habe seronegative rheumatoide Arthritis.

    Ich hoffe, ich konnte dir ein kleinwenig helfen.

    Viele Grüße von der Kampfmaus
     
  3. Adolina

    Adolina Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Erlenbach/ Main
    Hallo fisch :)
    bei deinem Knie,könnte es schon Arthtose oder ein Knorbelschaden sein. Im Anfangsstadium sieht man es nicht wirklich auf dem Röntgenbild (war bei mir so). Was die Finger betrifft, könnte es beides sein, Arthrose und Rheuma. Wenn das Blutbild in Ordnung ist, kann man trotzdem Rheuma haben.
    Bei mir hat es 3 Jahre gedauert bis es klar war dass ich Rheuma habe. Im Blut habe ich bis heute noch keinen Nachweis darauf. Ich habe genau die Schmerzen in den Fingern, Händen bis zu den Ellenbogen. Bei mir wurde RA und Fingerarthrose festgestellt.
    An deiner Stelle würde ich zum Orthopäden gehen und alles durchchecken lassen.
    Wegen dem Knie hilft bei mir viel Bewegung, wie Radfahren, Schwimmen, Laufen. Joggen darf ich nicht wegen dem Knorbelschaden.
    Ich wünsche dir alles Gute und dass deine Schmerzen bald weniger werden.

    Lg. Adolina :a_smil08:
     
  4. Yve

    Yve Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2010
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    aus einer schönen Stadt..
    Hallo Fisch!

    Wie die andern bereits schon geschrieben hatten, man kann trotzdem Rheuma haben auch wenn die Blutwerte insgesamt vollkommen normal sind!
    Wann hast du die Schmerzen vor allem?Hast du Taubheitsgefühle und kribbeln?
    Sind bei dir die Hände oder Fingergelenke geschwollen?
    Bei mir dauerte das ganze fast 7Jahre...bis meine Diagnose sichergestellt war!
    Wenn du zum Beißpiel nur die Schmerzen in den Daumen und Zeigefinger hast, dann müsste ein Karpalltunnel Syndrom ausgeschlossen werden
    Du solltest dich nochmal aktuell Röntgen lassen!

    Übrigends was auch sehr gelenkschonend ist, schwimmen!

    Alles liebe und Gute Yve