1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nicht Raucher werden

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Saumensch, 9. Juni 2009.

  1. Saumensch

    Saumensch wassertier

    Registriert seit:
    12. Mai 2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landau
    Hallo an Alle :p

    Ich Rauche ( leider ) und befasse mich schon lang mit dem Gedanken damit schluss zu machen!!:cool:

    Nur WIE????????

    Entzug ist nicht gerade schön hatte ich schon.
    Nachts schweiß gebadet und unruhig.
    Tags nervös und nur zigaretten im Kopf.
    Kaugummi hilf naja auch net und medis zu teuer und fraglich.:confused:
    Also wer weis Tips rat und will auch mit dem rauchen aufhören?

    bin für jeden rat dankbar!!

    und nun möchte ich mal kurz erwähnen das dieses Forum mal richtig gut ist:top:

    Bekam schon viel rat und zuspruch DANKE

    IHR SEIT NE NETTE GEMEINDE
     
  2. endlichfitwerden1974

    endlichfitwerden1974 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    nicorette Inhaler

    Hallo Saumensch,

    in Apotheken kannst Du Dir den neuen Nicorette Inhaler besorgen, wird eben
    nicht so blöd wie ein Kaugummi angewendet,sondern wie eine Zigarette!!
    Gibt dann in der Übergangszeit den Fingern was zu tun!!:a_smil08:
    Mein Mann und ich haben schon vor Rheumazeiten ( zumindest bekannten:confused:)
    von heute auf morgen ohne alles aufgehört. Es hatte halt im Kopf klick gemacht!!
     
  3. sarah88

    sarah88 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ich habe jedesmal wenn ich schmacht hatte, etwas gegessen (vorzugsweise schokolade). Aber weiss nicht obs so empfehlenswert ist...:rolleyes: Hab zwar Erfolgreich aufgehört, hab dafür aber jetz 10Kilo mehr ^^
     
  4. Saumensch

    Saumensch wassertier

    Registriert seit:
    12. Mai 2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landau
    erst mal Danke für die Resonanz!:a_smil08:

    klar muß es klick machen aber anscheinend noch nicht richtig bei mir:mad:

    und richtig ist wohl auch das ich den kopf zur zeit nicht richtig bei der sache habe durch die vielen sachen um mich:rolleyes:

    muß ich wohl doch erst kopf frei machen für den klick

    also dann versuch ich das mal so..........puh kann dauern grins aber ich geb net auf
     
  5. Steffi.B

    Steffi.B Stehaufmännchen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Greifswald/Meck/Pom
    Ich rauche seit 1Jahr und 19 Tagen nicht mehr:a_smil08:. Hab einfach die Zigaretten weg gelegt und nicht mehr angefasst. Entzugserscheinungen hatte ich keine. Ab und zu mal ein kleines Verlangen aber da sag ich mir einfach: Ich bin froh davon weg zu sein.
    Ich habe schon einmal 8 Jahre nicht geraucht und auch da die Zigaretten einfach weg gelegt. Auslöser war damals 18 Stunden Arbeit am Tag, zwei kleine Kinder, ein altes gekauftes Haus, welches rekonstruiert werden sollte und einen frisch an Bechterev erkrankter Mann. 20-30 Zigaretten am Tag und ca 10 Tassen Kaffee. Und dann sagt der Körper gaaaaanz laut : uuuuuuuuuuuuuund tschüß! Reicht das an drum herum?
    Es gibt eine relativ einfache Lösung. Beobachtet euch beim Rauchen. Wann geht die Zigarette an? Und genau diese Situation muß man umgehen.
    z. B. morgens habe ich meinen Kaffee geschnappt und bin nach draußen gegangen und habe genüsslich die erste Zigarette geraucht. Lösung: Tee gekocht und nach dem Frühstück nicht nach draußen gehen.
    Man kann den Kopf ganz bewußt mit einfachen Mitteln austricksen und dann klappt das auch.
    Ich habe mir genau überlegt, wann ich den Glimmstengel in die Hand genommen habe und habe genau diese Situationen verändert. Das Rauchen ist ein eingeschliffener Reflex.
    Aber das klappt nur und ausschließlich, wenn man das auch will. Mal ein bischen Probieren geht nicht, langsam reduzieren geht auch nicht. Ist jedenfalls meine Erfahrung.
    Ich habe übrigens wider angefangen zu rauchen bei einer Party, blöööder Fehler. Ein bischen Alkohol, ein bischen Coolness und schonwar ich wieder drin.
    Na und im vorigen Jahr hatte ich ne ziemlich schwere Grippe und lag eine Woche flach. Hab mir fast die Lunge aus dem Hals gehustet. Und als es besser ging....nach dem Frühstück.....mal sehen obs schon wieder geht.....Da hab ich gedacht, was machst du hier eigentlich. So was blödes, und hab nice wieder eine angefasst.:top:
     
  6. Mabe

    Mabe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    hab mit champixtabletten aufgehört und im oktober sind es zwei jahre.
    die ersten monate hatte ich überall ein rätselheft und einen kulli liegen damit ich nicht was zum naschen in die hand nehme. aufgehört habe ich weil es mir zu teuer war, hatte jedesmal das gefühl ich bezahle den ganzen tabakvorrat bei uns im ort.
    gruß
    martina