1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nicer Dicer Plus

Dieses Thema im Forum "Hilfsmittel" wurde erstellt von delphin, 2. November 2011.

  1. delphin

    delphin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2010
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    paderbornerland
    Hallo alle zusammen

    ich wollte mir eine Erleichterung für die Küche kaufen. Den Nicer Dicer Plus , wer kennt das Ding und verspricht es das was man darüber erzählt ?
    Es soll Gemüse und andere Lebensmittel leichter zerkleinern. Mir fällt das Möhren schnippeln immer so schwer , geht das mit dem Teil?

    Vielleicht hat ja jemand so ein Teil ,und kann mir seine Erfahrungen berichten.

    Danke

    Lg. der delphin
     
  2. Sigi

    Sigi Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    bei Bielefeld
    Hallo Delphin,

    ich kann Dir die Sachen von Genius nur empfehlen.Nimm aber das Original,dann hast Du mehr davon ;)

    Liebe Grüße
    Sigrun
     
  3. Siggy

    Siggy Siggy

    Registriert seit:
    23. September 2008
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Augsburg
    Hallo,

    ich habe mir den Nicer Dicer im Frühjahr gekauft - und es nicht bereut:top:

    Das Ding ist bei mir jeden Tag im Gebrauch - alles an Gemüse und Obst zerkleinere
    ich damit.
    Grade heute habe ich Apfelnudeln gebacken - ist schon eine Menge Arbeit, die vielen Äpfel zu schälen. So viertele ich sie mit dem Gerät, dann noch in Scheiben schneiden, ferig.
    Es geht super schnell und einfach.
    Ich kann auch mit den Fingern nicht mehr so viel machen - mit dem Gerät kann ich auch mit dem Unterarm drücken, da habe ich genug Kraft.

    Kaufe Dir den Nicer Dicer ruhig - Du wirst es nicht bereuen. Man kann wirklich alles damit schneiden oder würfeln!

    lg Sieglinde
     
  4. delphin

    delphin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2010
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    paderbornerland
    Hallo Sigi und Siggy

    Ich danke Euch für die Antworten dann werde ich mir das Teil kaufen und ich hoffe , das es mir auch Erleichterung in der Küche bringt.

    Lg. der delphin

    Krankheit lässt den Wert der Gesundheit erkennen
     
  5. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    Hallo,
    ich habe mir im Frühjahr einen normalen gekauft:
    Superteil, gerne wieder!
    Große Erleichterung,
    LG von Juliane.
     
  6. Anja93

    Anja93 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2012
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Blankenburg (Harz)
    Hallo delphin,

    einige Verwandte von mir haben sich auch den Nicer Dicer Plus bestellt & ist ebenso wie viele andere begeistert davon.
    Also ist es aufjedenfall einen Kauf wert.


    Liebe Grüße
    Anja93
     
  7. Gertrud

    Gertrud Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    1.233
    Zustimmungen:
    16
    Ich habe ihn auch - und mein Rheuma ist schuld. Denn als ich im Februar so lange krank geschrieben war, bin ich Opfer eines TV-Shopping-Kanals geworden .... :D

    Aber egal, das Ding ist super!!!!! :top:
     
  8. Louise1203

    Louise1203 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    0
    Huhuu,

    schliesse mich da an. Das Ding ist für meine Rheumatiker-Händchen einfach genial!! Aber passt bloss auf beim Saubermachen.......Ich hab mir schon 2 mal dermassen die Finger verletzt.......Autsch.........:o

    Liebe Grüsse

    Louise
     
  9. Bohne_62

    Bohne_62 die Geduldige :)

    Registriert seit:
    9. Oktober 2009
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    auf der Ostalb, BW
    Ich hab mir den NicerDicerPlus zum Geburtstag schenken lassen... und er ist sein Geld wert!!

    Salate sind ruck zuck geschnibbelt... Champignons geschnitten bis die Pfanne zum Anbraten heiss ist... Obstsalat ... Tomaten-Feta-Salat.... es geht schnell und einfach. Und die Reinigung ist auch problemlos.

    Nur wie Louise geschrieben hat... seid vorsichtig mit den Messern. Die sind mächtig scharf!

    Wer auch immer es sich überlegt... überlegt nicht weiter. Besorgt ihn euch! :):top:
     
  10. BienchenSumm

    BienchenSumm summt herum

    Registriert seit:
    26. Februar 2010
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    13
    Ich hab den Nicer Dicer ebenfalls, allerdings den einfacheren. Da ist nicht so viel Zubehör dabei.
    Trotzdem, er ist ein tolles Teil und erleichtert meinen schmerzenden Händen das Schneiden von Obst und Gemüse ungemein.
    So ein großer Obstsalat ist damit schnell fertig und sieht auch noch gut aus.
    Dazu hab ich mir in diesem Jahr einen Thermomix geleistet.
    Mit dem hab ich schon lange Zeit geliebäugelt, aber der Preis ist happig, dafür musste ich erst mal sparen.
    Allerdings bekommt man mit dem Gerät keine Scheiben, denn er häckselt alles.
    Und es kommen keine riesigen Mengen dabei raus, aber für 2-3 Personen reicht es.
    In 4-5 Sekunden ist so ein Rohkostsalat mit Möhren, Paprika, Apfel, Lauch u. ä. + Dressing komplett fertig.
    Einfach alles abwaschen, halbieren oder vierteln, reinschmeißen, Soßenzutaten oben rauf und anstellen...
    Das geht auch, wenn meine Finger schmerzhaft geschwollen sind.
    Man muss erst ein bisschen rumprobieren, 1-2 Sekunden zu viel und man hat eher Brei.
    Ist mir schon passiert, da hab ich dann einfach noch Brühe dazu gekippt und das ganze zu einem Süppchen verarbeitet.
    Das Gerät eignet sich auch super zur Resteverwertung, ich hab schon so viele Suppen damit gekocht, lecker!
    Früher hab ich aus Bequemlichkeit eher zur Tütensuppe gegriffen.
    Und alle Teile dürfen in die Spülmaschine, dass war für mich sehr wichtig.
    Insofern ergänzen sich die beiden Geräte für mich prima.
    Wenn der Salat für Besuch optisch ansprechend sein soll, dann nehme ich eher den Nicer Dicer, weil der hübsche Scheiben und Würfel macht.
    Für die tägliche Rohkost, Smoothies und das normale Kochen nehm den Thermomix.
    Wenn ich diese Teile nicht hätte, müsste ich ständig meinen dritten Haushaltshelfer in Anspruch nehmen ... meinen Mann ;)
     
  11. Gertrud

    Gertrud Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    1.233
    Zustimmungen:
    16
    Jaaaaaaaaaaaa .... der Thermomix ist natürlich der König unter den Küchengeräten!!!! :top:

    Ich habe seit 4 Jahren einen und nutze ihn fast öfters als den Herd! Einfach genial das Teil - und praktisch - und gut für gesunde Ernähung. Bei uns gibt es ganz viel Rohkost und Suppen und Dampfgemüse und selbstgemachte Marmelade und Smoothies und selbstgebackenes Brot mit selbstgeschrotetem Mehl ... und-und-und ... alles mit dem einen Gerät .....

    Leider teuer, aber jeden Cent wert!
     
  12. quilthexe

    quilthexe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rothenburg o.d.T.
    Messer ist mir lieber

    Hallo,

    den Nicer Dicer (original) habe ich mir von einer Bekannten zum ausprobieren ausleihen können, zum Glück! Nachdem ich starke Probleme mit Handgelenken und Fingern hatte, dachte ich das Teil wäre praktisch. Ich habe jedoch festgestellt, dass ich damit größere Schmerzen habe. Ich vermute, das ist, da ich meine Handgelenke fast nicht mehr abknicken kann und gleichzeitig die "Erschütterung", wenn man durch das Gemüse durch ist, mir auch nicht gut tut.

    Ich bevorzuge deshalb doch wieder große Messer (die kann man auch mal mit zwei Händen benutzen) oder noch lieber mein ergonomisches Messer, da kann ich das Handgelenk steif lassen.

    Qualitätmässig hätte mich der Nicer Dicker jedoch überzeugen können :top:

    Viele Grüße

    Quilthexe
     
  13. Kyle

    Kyle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Der Nicer Dicer ist meiner Meinung nach jeden Cent wert.
    Seitdem ich damit schneide sind auch Essen mit viel Gemüse kein Problem mehr. Davor habe ich entweder unter Schmerzen oder eben gar nicht geschnitten.
    Fazit: Der Nicer Dicer hat die Auswahl meiner Gerichte um ein vielfaches vergrößert.
     
  14. medi

    medi Tagträumerin

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW in der Nähe von Wuppertal
    Hallo liebe Schnibbelgemeinde :)

    Ich lese gerade den Einwand von Quilthexe... Mit meinen Handgelenken geht auch gar nix mehr...:(... Kann man sich vielleicht mit dem Unterarm auf dem Gerät aufstützen? Bei so vielen Lobeshymnen hätte ich schon Interesse an dem Wunderteil :D

    Allerdings habe ich auch Bedenken, dass wieder eine Gerätschaft mehr im Schrank nur herumsteht. Ich hab da schon so einige Flops, wie zum Beispiel so einen Zwiebelwürfler... Kann man vergessen!!

    Wie schneidet man denn zum Beispiel Möhren mit dem Nicer Dicer? Ich kann mir im Moment gar nicht vorstellen, wie man die da drauf legen soll, dass zum Beispiel Würfel draus werden.:confused: Oder muss man die doch vorher teilweise zerkleinern? Was bereitet Ihr denn so alles damit zu? Kürzlich habe ich TK-Möhren (gelb und orange) gekauft, die in schöne Scheiben geschnitten waren. Die schmeckten wirklich lecker, so dass ich bezweifle, ob ich nicht doch zu faul bin, alles selbst zu schneiden...:o... Man bekommt ja mittlerweile wirklich alles fertig vorgeschnitten.

    LG
    Medi
     
  15. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    **

    Hi,
    bei mir muss auch bei dem Wunderschneider,mein Mann
    helfen.Meine Hände machen das nicht mit und mit den
    Unterarmen klappt das auch nicht.
    Vieleicht bin ich ja nur zu empfindlich :)
     
  16. BienchenSumm

    BienchenSumm summt herum

    Registriert seit:
    26. Februar 2010
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    13
    Also, wenn man Schwierigkeiten mit den Handgelenken hat, dann könnte es beim Nicer Dicer schwierig werden.
    Bei hartem Gemüse, wie z. Möhren, muss man schon Kraft aufwenden und das Teil mit Schwung runterdrücken.
    Für mich ist das Gerät gut, da hauptsächlich die Finger betroffen sind.
    Hab zwar in einem Handgelenk auch eine Entzündung, aber die macht mir zum Glück nicht so große Schwierigkeiten.
     
  17. Sabinerin

    Sabinerin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Für Salat, Tomaten, Schafskäse, Kartoffeln, Zwiebeln etc ist der Nicer Dicer Plus eine tolle Sache.
    Ich würde damit weder Kürbis, noch Möhren noch ein ähnliches hartes Gemüse damit schneiden. Für diese Gemüsesorten nehme ich ein großes Messer mit scharfer Klinge und wenn das nicht klappt, gibt es keine Möhren. ;)

    LG
    Sabinerin
     
  18. BienchenSumm

    BienchenSumm summt herum

    Registriert seit:
    26. Februar 2010
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    13
    Also ich hab es mir inzwischen abgewöhnt, hartes Gemüse wie Möhren, mit dem Nicer Dicer oder auch mit dem Messer klein zu schneiden.
    Beim Nicer Dicer braucht man doch sehr viel Kraft dafür und beim Messer muckern häufig die Finger.
    Scheiben mache ich meistens mit dem Genius Hobel.
    Für den Alltag muss der TM ran, da wird das Gemüse zwar gehäckselt, aber es geht rasend schnell und im Magen vermischt sich
    ja sowieso alles. ;)