1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nexium Preisexplosion... hier die Alternative

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von laface, 12. November 2010.

  1. laface

    laface Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Deutschland
    hi leute,

    seit der neuen festbetragsrunde der krankenkassen sind bei einigen medikamenten die preise für die sogenannte aufzahlung (nicht zu verwecheln mit zuzahlung) explodiert.

    viele von uns sind auf ppi's wegen der einnahme von nsar angewiesen.

    bei nexium mups zum beispiel größe n3 (90 stück) ist der preis von 55 € auf über 100 € eigenanteil explodiert trotz vorliegenden rezepts.

    wer die ganzen anderen medis wie omep, pantozol etc nicht gut verträgt kann jetzt auf neue kostenlose alternativen zurückgreifen.

    das patent für den wirkstoff esomeprazol ist abgelaufen.
    somit gibt es neben dem nexium (esomeprazol ist dort der hauptwirkstoff) jetzt generika mt esomeprazol.


    diese nennen sich dann ganz einfach esomeprazol.
    sucht unter esomeprazol im internet.
    hersteller wie ct, ratiopharm etc stellen diese als hartkapseln her.

    ich habe noch restbestände vom nexium. diese werde ich aufbrauchen und dann zu den günstigen gererika wechseln.

    diese dürften dann ja hoffentlich ähnliche gute wirkungen haben.

    hoffe euch geholfen zu haben :)

    liebe grüße
    laface
     
    #1 12. November 2010
    Zuletzt bearbeitet: 16. November 2010
  2. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Das gleiche habe ich mit Pariet gehabt, dass ist vielen nicht bekannt. Seit dem 01 September muss man bei der N3 Packung 28 euro Eigenanteil leisten, trotz Zuzahlungsbefreiung. Dies habe ich nicht eingesehen und bin dann aus Pantoprazol umgestiegen, was mir allerdings nicht ganz so gut hilft wie das Pariet. Ich denke in den nächsten Jahren wird es mit den Zuzahlungen noch extremer werden...

    Danke für die Info!

    Liebe Grüße

    Kristina