1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

neurologisches Gutachten

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Angeline, 7. November 2006.

  1. Angeline

    Angeline Angeline

    Registriert seit:
    1. November 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württenberg
    Hallo habe morgen früh ein neurologischesn Gutachtertermin ,nun habe ich schon vorab einen Fragebogen zugeschickt bekommen in dem steht welche erkrankungsbedingten Beschwerden oder Störungen traten bei ihnen in den vergangenen 4 wochen häufig auf ?

    Muß ich da jede kleinigkeit aufschreiben (da es sehr viel ist ) ich bin total überfragt da es mir zur zeit nicht gut geht ,bin einfach überfordert da es um meine EU rente geht will ich nichts falsch machen !

    wer kann mir einen rat geben !
    L.G.Angeline
     
  2. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo Angeline,

    mein tipp- ALLES aufschreiben, auch wenn es dir nicht so unwichtig vorkommt! egal, wie lange die seite wird.

    dein gesundheitszustand wird nach dem eingestuft was du schreibst!

    stell dir beim aufschreiben deinen tagesverlauf vor- in welchen situationen fühlst du dich eingeschränkt- und wie.