1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

NEUIGKEITEN über MTX

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Annabella, 9. Juni 2008.

  1. Annabella

    Annabella Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    28. Mai 2008
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo Zusammen,
    heute ist meine 2. MTX Woche. Ich wollte mich heute auf die Spritze umstellen lassen. Hier im Forum gab es pro und contra. Deshalb habe ich bei HEXAL angerufen und mich mit einem Biologen verbinden lassen. Ich habe folgende Aukunft erhalten........
    Die Spritze wirkt zu 100%:eek: und hat auch 30-40% mehr Nebenwirkungen, so die Ausage des Wissenschaftlers. Bei den Tabletten geht ca. 10-30%:rolleyes: durch den Magen-Darm Trakt verloren.
    Mit der Folsäure verhält sich das so! 24 Std. nach der Einnahme von MTX (nicht eher, da das MTX in den 24Std. die höchste Wirkzeit hat) nimmt man die erste Folsäure Tablette und an den 2 darauf folgenden Tagen noch mal je eine (5mg). Die Wirkung von MTX wird dadurch nicht:o aufgehoben, wie man früher gesagt hat. Der Biologe von Hexal meine, dass es aber die Nebenwirkungen ganz erheblich damit herabsetzt. Auch den HAARAUSFALL.:D Das macht für mich den Fall klar! Ich bleibe bei den Tabletten 15mg und nehme danach an 3 Tagen Folsäure 5mg. Das Gespräch war aufschlußreich und sehr nett. Falls jemand noch eine Frage bezüglich des MTX von Hexal hat, hier ist die Rufnummer 08024-908-0.
    Eure Annabella:top::)
     
  2. Faustina 24

    Faustina 24 Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Annabella,
    super, dass du dir so profunde Infos besorgt hast, jetzt kannst du beruhigter an die Sache rangehen!:) Jetzt wünsche ich dir viel Erfolg mit MTX!
    Liebe Grüße
    Faustina
     
  3. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Hi du,

    vielen Dank für die Infos. Ich nehme seit letztem Jahr August 15mg MTX. Die ersten 6 Monate als Spritze, leider wurde mir davon aber immer schlechter. Nun nehme ich sie als Tablette und mir ist nicht mehr so übel, manchmal auch garnicht, also keine Nebenwirkungen. Nur die Wirkung eicht nicht, sodass ich zusätzlich seit 5 Wochen 20mg Arava dazu nehme, täglich.

    Ich wünsche dir viel Erfolg mit MTX und das du es weiterhin gut verträgst.

    Liebe Grüße aus dem sonnigen Norden

    Kristina
     
  4. atti

    atti a boarischer Schwob

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Forchheim
    Hallo Annabell,

    vielen Dank für die Info!
    Ich nehme seit fast 7 Jahren MTX, erst mit 15mg jetzt mit 20mg und ich muss sagen ich bin sehr schlampig, halte oft meinen "Spritzentag" nicht exakt ein und vergess auch mal die Folsäure. Gehöre zu den Glücklichen, die weder mit Tabletten noch mit Spritze unter starken Nebenwirkungen zu kämpfen haben, wahrscheinlich bin ich deshalb so "vergesslich" geworden. Habe aber gerade heute morgen beschlossen, dass ich wieder konsequenter werden muss (auch mit Corti vor acht Uhr morgens ;-)) und werd das sofort umsetzen - da kommt mir deine Info gerade recht, leider hab ich meine Doppeldosis Folsäure heute schon genommen *g*

    Schön, wenn sich jemand so ernsthaft damit auseinandersetzt - da profitieren alle anderen mit.

    Grüße und einen schönen Tag
    ak
     
  5. padost

    padost Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hi, ich freue mich auch sehr über deine Infos, da ich gerade wieder einmal MTX, 7,5 nehmen soll. Nach der ersten Spritze ging es mir hundsmieserabel, starke Kpfschmerzen, Übelkeit, der ganze Körper tat weh, wie starkes Muskelkater. Am nächsten Tag 1x 5 mg Folsäure. Nach deiner Info nehme ich lieber mehr ein und hoffe, dass ich dann weniger Nebenwirkungen habe, da ich auf Orencia ungesaellt werde und dies nur in Verbindung mit MTX gegeben wird.

    Gro0en Dank von Padost