1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neues Schmerzmedi Norspan

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Mondschein22, 16. April 2008.

  1. Mondschein22

    Mondschein22 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Hallo @all

    Ich habe heute von meinen Doc Norspan 5mikro. verschrieben bekommen. Wer kennt es?

    Ist ja von der Klasse leider nicht´s mehr "normales". Vorher habe ich Tilidin 2x100mg genommen.

    Wer hat schon erfahrungen mit Norspan, wirkung + nebenwirkung.

    Lieben Dank an alle

    Mondschein22
     
  2. Mücke

    Mücke Guest

    hallo mondschein,

    ich kenne es nicht, wäre aber auch daran interessiert, was für ein medi es ist,
    ein opioid?
    werde auf alle fälle den thread weiter verfolgen.

    alles gute und
     
  3. matzi

    matzi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2004
    Beiträge:
    4.316
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Grünen
  4. Mimimami

    Mimimami Immer ein (B)Engel

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    2.471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönsten Fleckchen Deutschlands
    Hallo Mondschein,

    ich habe dieses Medikament letzten Sommer als Pflaster bekommen. Das ist Morphium und wird auf die Haut aufgeklebt.

    An dem Tag als ich es aufgeklebt hatte, ging es mir nach einer Weile wunderbar. Keine Schmerzen, nichts.

    Aber am nächsten Tag fühlte ich mich wie im größten Vollrausch. Beim Aufstehen war mir so was von schwindelig und musste gleich :pukeface:

    So ging es den ganzen Tag. Ich hing in einer Schleife von schlafen, schwindelig und :pukeface:

    Am nächsten Tag das gleiche Spiel. Da habe ich es mir wieder vom Körper gerissen, 2 Tage später war alles wieder OK.
    Allerdings muss ich sagen, dass meine HÄ mir die mittlere Dosis verschrieben hat. Vieleicht hätte ich mit der kleinen Dosis anfangen, und mich hocharbeiten sollen.
     
  5. Mücke

    Mücke Guest

    hallo matzi,

    ja auf den dreh mal zu googlen, bin ich nicht gekommen :kopfpatsch: :D
    für mich ist es leider aufgrund meiner anderen medis nix..also abgehakt und pflaster und neurodermitis ist auch nicht die ideale kombination, lach
    aber nen versuch war es wert.. DANKÖÖÖ

    @mimimami

    in dem link von matzi, steht extra drin, dass man mit der niedrigsten dosis beginnen soll, und frühestens am dritten tag sollte eine erhöhung vorgenommen werden, da dann das pflaster die volle menge hergibt und man weiß reicht es, oder nicht...
    vielleicht startest du ja nochmal mit dem kleineren pflaster
     
  6. Mimimami

    Mimimami Immer ein (B)Engel

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    2.471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönsten Fleckchen Deutschlands
    Neee Mücke,

    der Versuch hat mir gereicht. Außerdem muss ich damit ja auch noch schaffen gehen. Und so wie ich drauf war, neeeee, wenns nicht unbedingt sein muss, lieber nicht.
     
  7. Mondschein22

    Mondschein22 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Danke euch allen

    @matzi super so ausführlich habe ich es noch nicht gefunden gehapt

    @mimimami ich habe ja "nur" die kleine stärke erst einmal erhalten, werde es auf jeden fall versuchen

    @mücke ja neurodermitis & pflaster passt nicht wirklich, aber es muß ja auch für dich etwas passendens zu finden sein

    Auf jedn fall ein DICKES DANKE

    Mondschein22