Neues Medikament zugelassen / Sarilumab

Dieses Thema im Forum "Biologika und niedermolekulare Wirkstoffe" wurde erstellt von Resi Ratlos, 29. Juni 2017.

  1. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    6.920
    Zustimmungen:
    4.944
    https://arznei-news.de/sarilumab/

    Wann das Medikament tatsächlich zur Verfügung steht, weiß noch niemand so genau.
    Zugelassen wurde es aber.
    Es handelt sich dabei um ein dem RoActemra ähnliches Medikament.

    Grüße!
     
    käferchen gefällt das.
  2. Sita

    Sita Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wolfratshausen/Nähe München
    27.06.2017 Sanofi und Regenerons Sarilumab (Kevzara) wurde von den europäischen Regulierungsbehörden für die Behandlung von erwachsenen Patienten mit mittelschwerer bis schwerer rheumatoider Arthritis (RA) zugelassen.
    https://arznei-news.de/sarilumab/#a27062017
     
  3. Sita

    Sita Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wolfratshausen/Nähe München
    Sarilumab (Kevzara) ist ein humaner monoklonaler Antikörper, der selektiv an Interleukin-6-Rezeptoren (IL-6-Rezeptoren) bindet.
    4 Präparate mit Sarilumab sind im Handel und können - sobald die Zulieferer diese haben - verschrieben werden (Rückmeldung meiner Apotheke) :)
    Wir sind also einen Schritt weiter und es wird sich um nur wenige Wochen handeln, bis dieses dem RoActemra ähnliche Medikament verschrieben werden kann.
     
    #3 24. August 2017
    Zuletzt bearbeitet: 24. August 2017
  4. Tusch

    Tusch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    1.580
    Ort:
    Stade, Niedersachsen
    Moin
    Das ist sehr interessant.
    Ich habe zwei Jahre lang tocilizumab gespritzt und war nahezu in remission.
    Dann wurden bei mir Deverticel im Darm entdeckt. Die sind eine Kontraindikation bei tocilizumab und ich musste es absetzten. Leider.
    Jetzt nehm ich olumiant. Wirkt gut, aber nicht so toll wie tocilizumab

    Mich würde interessieren, was für KI s es für das neue Mittel gibt.
    Habt ihr da schon was gehört?

    Gruß
    Tusch
     
  5. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    6.920
    Zustimmungen:
    4.944

    Tusch, da das Wirkprinzip das Gleiche ist wie bei Tocilizumab, sind auch die Kontraindikationen entsprechend nicht viel anders....;)
     
  6. Tusch

    Tusch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    1.580
    Ort:
    Stade, Niedersachsen
    Moin
    Danke für die Antwort
    Habe ich mir fast schon gedacht. Ich bleib erstmal bei dem olumiant. Geht ganz gut. Ich brauch noch kein cortison, so lange bin ich erstmal zufrieden.
    Und'! Man wird ja nicht jünger :1syellow1:
    Meine damit, dass man seine Kräfte wohl mehr einteilen muss.
    Verdammt! Im Kopp bin ich 20, nur mein Körper hat da andere Ideen.
    Shit Happens :angel3:

    Ein schönes Wochenende
    Lieb geknuddelt
    Tusch
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden