1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

neues medikament: Tapentadol

Dieses Thema im Forum "Sonstige Medikamente und Schmerztherapie" wurde erstellt von laface, 11. Oktober 2010.

  1. laface

    laface Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Deutschland
    hi liebe leute,

    habe heute in der zeitung gelesen, dass es ein neues medikament gegen chronische rückenschmerzen geben soll.
    dies soll besser verträglich als opiode und zudem auch magen/darm freundlicher sein:

    name: Tapentadol

    hat damit schon jemand erfahrung gemacht?

    beste grüße
    laface
     
  2. ylla

    ylla Rollanierin

    Registriert seit:
    9. Juni 2010
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    hallo,

    das Medikament ist hier noch nicht zugelassen.

    Firma Grünenthal hat die Zulassung beantragt und wird event. im Laufe des nächsten Jahres die Zulassung bekommen.

    Gruss ylla
     
  3. ylla

    ylla Rollanierin

    Registriert seit:
    9. Juni 2010
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland Pfalz
  4. laface

    laface Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Deutschland
  5. kakamu

    kakamu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2009
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ein Fischkopp in der Eifel
    Na, das ganz große Wundermittel scheint es aber nicht zu sein, wenn man die Kommentare liest - aber ja, ich weiß, wir klammern uns alle an jeden Strohhalm. Geht mir nicht anders.

    Ich bin von Morphin auf Oxycodon umgestiegen wg. der Müdigkeit, aber auch wegen der bei mir vergleichweise besseren Wirksamkeit, wenn man die "Stärke" gegeneinander abwiegt. Ich habe unter Oxy 40mg alle 8 Std. viel, viel weniger Nebenwirkungen als bei Morphin und eine deutlich bessere Wirkung. Daher kann ich es mir kaum vorstellen, dass dieses neue Medikament im Vergleich zum Oxy noch einmal deutlich weniger Nebenwirkungen haben soll. Das geht doch kaum noch ;)
    Interessant wäre, was der Spaß kostet; der Unterschied Morphin - Oxycodon hält sicher so manchen Arzt ab, der Angst um sein Budget hat ... Und ich fürchte, das Tapentadol wird nicht preiswerter sein.

    Gruß,
    kakamu
     
  6. ylla

    ylla Rollanierin

    Registriert seit:
    9. Juni 2010
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    hallo laface,

    vielen Dank für die Korrektur :top:

    da war ich wohl nicht auf dem neuesten Stand :o tut mir leid.

    Gruss ylla