1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neues Medikament RoACTEMRA

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Zachary47, 22. Februar 2009.

  1. Zachary47

    Zachary47 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hi liebe Leute,
    ich hoffe Ihr hattet alle ein hoffentlich nicht so doll von Schmerzen geprägtes Wochenende!
    ich hab mal eine Frage und zwar kennt jemand schon das neue Medikament RoACTEMRA mit dem Wirkstoff Tocilizumab?
    Gruß Zachary
     
  2. matzi

    matzi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2004
    Beiträge:
    4.316
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Grünen
    Hallo Zachary 47!

    Ja , ich habe vor 10 Tagen die erste Infusion damit bekommen. Was möchtest Du wissen?
     
  3. moknika01

    moknika01 die leseratte

    Registriert seit:
    30. April 2008
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    hallo matzi, ich hätte gerne mal erfahren wie du mit dem medi zurecht kommst, mein rheumadoc hatt es mir schon vor drei wochen angeboten, da ich trotz humira immer noch starke props habe, vertrage leider kaum ein medi, humira ist das erste das ohne große nw geht außer müdigkeit,
    war nur etwas skeptisch was das roactemra bestrifft, habe mir zwar info zuschicken lassen, aber wiklich aussage kräftig ist das nicht,
    wäre nett wenn du berichten würdest, gerne auch über pn,
    lieben dank
     
    #3 22. Februar 2009
    Zuletzt bearbeitet: 23. Februar 2009
  4. Zachary47

    Zachary47 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Matze,
    ich würde auch gern wissen wie du damit klar gekommen bist. ich nehme momentan MTX hab mir gestern die 5 Spritze gesetzt und bin heut morgen kaum aus Bett gekommen irgendwie wirkt das nicht so wie es soll und dann ist das auch noch so ein scheiß zeug.
    Nimmst du noch andere Medis zusätzlich?
    Gruß zach
     
  5. matzi

    matzi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2004
    Beiträge:
    4.316
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Grünen
    Hallo Ihr Zwei!

    Ich habe nur leichte Schwindel-Attaken und bis jetzt
    spüre ich noch keine Wirkung. Tocilizumab wurde eingesetzt,weil die Wirkung von Remicade nachliess.
    @ Zach
    Klicke auf meine Vita, dort kannst Du lesen welche Medis ich noch nehmen muss.
     
  6. level42

    level42 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostfriesland
    Roactemra

    Hallo miteinander,

    nach etwas längerer Abwesenheit melde ich mich auch mal zu Wort.

    Nach 3 1/2 Jahren Humira bin ich dagegen resistent geworden und bekomme jetzt nach 6 Monaten Schub auch Roactemra.

    Vor 2 1/2 wochen hatte ich meine erste Infusion. Ausser ein paar juckenden Quaddeln im Gesicht und Nacken (waren nach 24 Std. verschwunden) verspüre ich noch keinerlei Wirkung, aber auch keine Nebenwirkungen.

    Nachdem ich gestern nochmals bei meinem Rheumatologen war, konnte er mir heute aufgrund eines Bluttestes bestätigen, dass ich auf das Medikament anspreche.

    Mal sehen, wie es weitergeht.

    Viele Grüße
    level42