1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

neues aus der medizin

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Lilly, 7. Juni 2007.

  1. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    Alle schlucken sie, verkauft werden sie von Apothekern, Drogisten und Discountern, aber die Beweise für ihre Wirkung lassen sehr zu wünschen übrig. Die Rede ist von Antioxidanzien und B-Vitaminen inklusive Folsäure. Trotz mangelhafter Datenlage stehen diese Substanzen in vielen Ländern hoch im Kurs. In den USA hatte man sich entschlossen, noch mal eine große Studie aufzulegen. Vielleicht fehlte ja den früheren Studien nur die statistische Power oder der Zufall hat die Ergebnisse bestimmt....

    MEDAL: COX-2-Blocker und Diclofenac haben gleiches kardiovaskuläres Risiko

    weiterlesen

    DEGUM: Ultraschall erleichtert Diagnose von Morbus Crohn

    weiterlesen

    Diabetes und Rauchen: Folgen ergänzen sich

    weiterlesen

    Offensichtlich haben genetische Faktoren nicht nur einen Einfluss auf die Einlagerung von Körperfett, sondern auch auf den Bewegungsdrang. Forscher identifizierten ein Gen, das wahrscheinlich in Zusammenhang mit spontaner körperlicher Aktivität steht.

    weiterlesen


    wünsche euch einen schönen feiertag!
     
    #1 7. Juni 2007
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juni 2007
  2. trombone

    trombone die Schreibtischtäterin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brakel, Kreis Höxter
    das die althergebrachten NSAR das gleiche kardiovaskuläre Risiko haben ist schon seit einiger Zeit bekannt.
    Dieses Risiko bezieht sich übrigens nicht nur auf Diclo sondern auf die anderen Wirkstoffe im gleichen Maße.
    Seiner Zeit hat sich halt nie einer die Mühe gemacht, dieses Risiko durch eine Studie zu überprüfen und heute ist eine solche Studie schwach....
    Es wird garantiert kein Pharmaunternehmen eine solche Studie anstossen, wo sie doch nur verlieren können - denn das Ergebnis liegt ja eh schon fest.

    Übrigens: wer Cortison und NSAR nimmt sollte bei einer tägl. Corti-Dosis von 10 mg und mehr auf das NSAR verzichten - bei COX-2 liegt diese Grenze bei 15 mg.
     
  3. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Lilly,

    danke sehr interessant.

    Besonders der unterste Absatz mit dem "Faul-Gen" veranlaßte Göga gleich zu sagen : "siehst du ich sags ja immer, ich kann da nix zu. " :rolleyes:

    Liebe Grüße
    Kira
     
  4. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    ... gehen die link bei euch auch nicht mehr?

    vorhin sind sie noch gegangen........ seltsam

    so, habe jetzt die originalen links aus der mail eingefügt, vielleicht bleiben diese links jetzt bestehen.- wenn nicht, bei interesse kopiere ich euch den gewünschten beitrag herein.
    ist ein komisches gesetzt in deutschland- wichtige medizinische infos werden hier nur den fachkreisen zugängig gemacht.....
    das ist im ösiland nicht so....
     
    #4 7. Juni 2007
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juni 2007
  5. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hi lilly,

    in der wissensdatenbank im sammel-thread

    user für user: studien! ([​IMG] 1 2 3) ...(und news)

    ist gleich auf seite 1 zu cox2 und diclofenac (medal)
    auch ein längerer text mit links, vielleicht interessierts den
    einen oder anderen.......(16.09.06)

    lieben gruss marie :)