1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neuer Schub und noch was dazu???

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Murkel, 4. Februar 2005.

  1. Murkel

    Murkel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2003
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    ich brauche mal Eure Fachkenntnisse. Ich habe PSA und Osteoporose, gerade mal wieder ein neuer Schub, ISG schmerzt höllisch und ich gehe wie meine eigene Urgroßmutter, außerdem sind drei Finger der rechten Hand und das Handgelenk sowie ein Zeh entzündet. Soweit so gut :confused: Jedenfalls bis dahin mir bekannte Erscheinungsformen innerhalb eines Schubes.

    Außerdem habe ich seit etwa 3 Wochen das Gefühl, als wenn jemand meine Wirbelsäule zwischen den Schulterblättern zusammengeklebt hätte (anders kann ich es nicht beschreiben) und sie schmerzt bei jeder Bewegung. Außerdem habe ich seit 3 Tagen einen steifen Hals dazu und seit heute morgen "meckert" auch noch die Brustwirbelsäule vorn. Gehört das nun zum "normalen" Schub oder ist das noch was anderes?

    Habt Ihr das auch schon mal gehabt? Einen Termin bei meiner Rheumatologin habe ich erst übernächste Woche, einen Termin beim Hausarzt am Montag, aber lohnt es überhaupt ihn darauf anzusprechen?

    Ihr kennt das ja - leider - fast alle, man fühlt sich so alt, wie man nie werden kann. Dabei habe ich schon 30 mg Arava und 8 Azulfidine pro Tag plus Indometacin und 2,5 mg Syntestan :eek:

    Kennt einer/eine von Euch diese Beschwerden an den Schulterblättern bzw. an der Halswirbelsäule? Ist das "nur" Rheuma oder was Neues??

    Schon mal danke für Lesen.

    Liebe Grüsse,

    Murkel
     
  2. ennos410

    ennos410 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann dir zwar nicht sagen ob es sich bei Dir um einen Schub handelt, aber ein bischen trösten kann ich Dich. Lass Den Kopf nicht hängen, es kommen auch wieder bessere Zeiten.
    Ich habe die letzte Nacht auch äußerst besch... geschlafen, aber da ich eh krank geschrieben bin, ist es bei mir nicht so schlimm, wegen zur Arbeit gehen und so.
    Also Kopf hoch, das wird schon wieder,
    beste Grüße,
    ennos410
     
  3. nenufar

    nenufar immer am dazulernen...

    Registriert seit:
    8. Januar 2004
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    erstmal tröstegrüße

    hoffentlich geht es bald besser.
    die sache mit der "zusammengeklebten" wirbelsäule und jetzt noch steifes genick und brustwirbelschmerzen könnte auf eine blockade von einem oder mehreren wirbeln und/oder der der kleinen gelenke, die verbindung zwischen rippen und wirbelsäule bilden, hinweisen... habe das selbst oft und kann dir nachfühlen wie unangenehm das ist. vielleicht kannst du zu einer physiotherapie gehen, das die mal schauen, ob sie blockierungen finden und sie beseitigen.
    ich hoffe, du bekommst den schub in den griff. gehe auch grade dagegen an mit corti-stoss...
    alles gute
    wünscht nenufar
     
  4. regi

    regi Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2003
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz (Emmental)
    hallo murkel
    mir sind diese symptome auch alle bestens bekannt - ich habe morbus bechterew - das ist ja was sehr ähnliches wie die psa. ich hatte auch grad einen schub vergangene woche, wo ich das gefühl bekam, meine wirbelsäule sei ein glühender stab in meinem rücken. nachts kann ich den kopf fast nicht bewegen - ich hab dann das gefühl, er fällt grad ab...
    ich gehe mit einem cortison-stoss dagegen an. und bei allen bedenken im zusammenhang mit cortison: es ist halt immer noch das medi, das am schnellsten und besten wirkt.
    ich würd mir das an deiner stelle mal überlegen und dem arzt vorschlagen.
    es hat ja wirklich keinen sinn, sich so durch die tage zu schleppen.
    - lass dich - trotz allem - nicht unterkriegen.
    ganz herzlich
    regi
     
  5. Murkel

    Murkel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2003
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo

    und vielen Dank für Eure Antworten. Der steife Hals ist etwas besser, scheint wohl doch nur eine Muskelverspannung zu sein, eventuell von den Schmerzen zwischen den Schulterblättern her. Auf jeden Fall hilft Wärme und keine großen Aktivitäten (geht eh nicht, weil es dann arg schmerzt).

    Beim Hausarzt war ich ja heute morgen, aber den konnte ich eh nicht befragen, der ist nämlich selbst krank und war gar nicht in der Praxis. Also habe ich nur Blut abgenommen bekommen und selbst meine Rezepte kriege ich erst morgen.

    Werde morgen meine Krankengymnastin mal auf die Schmerzen ansprechen.

    Liebe Grüsse und allen einen schönen Rosenmontag, mit wenig Schmerzen

    Murkel