1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

neuer Schub trotz MTX bei Psoriasis Art.

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von arnekat, 7. September 2007.

  1. arnekat

    arnekat Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle zusammen,

    brauch mal wieder Eure Hilfe und Eure Ratschläge....
    Habe Psoriasis Art. und nehme MTX seit vergangenem Jahr November,
    anfänglich in Tablettenform, seit Mai diesen Jahres als Spritze 15mg, einmal wöchentlich, seitdem gings mir echt prima, Schuppen weg, Schwellungen an den Gelenken und Schmerzen weg, Allgemeinzustand wirklich prima. Im Juli kam dann noch eine Kur, welche in der Beweglichkeit noch mehr Besserung brachte....Jedoch seit ca. 10 Tagen fangen die Schuppen wieder an zu "blühen", Gelenke schwellen wieder an und Schmerzen nehmen wieder zu. Kann trotz MTX-Behandlung ein Schub kommen, wie ist es bei Euch ??? Habe in letzter Zeit viel Streß um die Ohren, könnte es also auch vom Streß kommen oder eventuell vom doofen Wetter momentan??? Wäre schön, wenn Ihr mir Eure Erfahrungen mal mitteilen könntet, ich würde auch gern wissen, wie äußert sich denn ein neuer Schub ???

    Dankeschön schon mal
    Katja
     
  2. doris

    doris Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2007
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    düsseldorf
    Hallo Katja,
    ich habe die gleiche Erkrankung wie Du.Nehme MTX ,15 mg,oral ein.Hatte lange Zeit Ruhe.Dann kam der Schub.Viele Faktoren spielen eine Rolle.Stress,das Wetter.Damit müssen wir leider leben.
    Wenn meine Gelenke anschwellen helfen mir Kühlpacks.Die lindern den Schmerz!!!!Versuche es doch einmal.
    Ich wünsche Dir eine gute Besserung
    Doris
     
  3. wanda

    wanda Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2006
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Hi Katja! :)

    Ich hatte zwei Jahre lang MTX 15 mg als Tablette genommen
    und zusätzlich 5 mg Cortison.. Hatte in dieser Zeit zwei
    Schübe. Der letzte stärkere wurde bei mir durch Überanstrengung
    und Stress ausgelöst. Auch Infekte können, wie Doris schon
    geschrieben hat, ein Auslöser sein. Das findet man so langsam
    für sich raus mit der Zeit..
    Bekommst Du jetzt einen Cortisonstoß?

    Gute Besserung wünsch ich Dir!!
    Liebe Grüße, Wanda
     
  4. arnekat

    arnekat Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Doris,

    dickes Dankeschön für Deine wörtliche Hilfestellung, beruhigt einen dann doch immer zu lesen, dass es uns hier halt allen gleich geht, dass hab ich heute wahrscheinlich einfach mal gebraucht;) .

    Liebe Grüße
    Katja
     
  5. doris

    doris Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2007
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    düsseldorf
    Hi Arnekat,
    Die Gefühle schlagen doch Achterbahn.Gerade bei diesem "Traumwetter"Ich wollte einiges machen,doch was ist?Sitze faul am Laptop:D
    Liebe Grüße
    Doris
     
  6. arnekat

    arnekat Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Wanda,

    auch Dir Dankeschön für Deine hilfreichen Zeilen.
    Nee, vor Cortison habe ich mich bisher immer erfolgreich gedrückt:eek: ,
    muß dann also doch mal beim Rheumi-Doc vorbei, aber nur wenn`s schlimmer wird, sonst drück ich mich lieber erfolgreich;) . Was nicht heißen soll er hätte mir nicht geholfen, im Gegenteil, er ist ein ganz patenter Kerl, der sein Handwerk versteht und die Priorität auf seine Patienten legt.

    Liebe Grüße
    von Katja
     
  7. arnekat

    arnekat Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hi Doris,

    ...wem sagst Du das, ich sitze gerade in einer kaufmännischen Weiterbildung und mein Dozent:cool: schaut schon über den Rand seiner großen Brille...hihihi:D

    Katja
    mitten in der Achterbahnfahrt
     
  8. doris

    doris Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2007
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    düsseldorf
    Hi,ich wünsche Dir einen Traumabschluss!!!!!!!!!!!
    Der Dozent sieht bestimmt toll aus,mit seinem Blick:D
    Gruß
    Doris
     
  9. zesab

    zesab Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2007
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    A- Bez. Korneuburg
    Hallo Katja,
    ich habe cP und bekomme 25 mg MTX in Tabl. und 2,5 mg Cortison.
    Auch ich spüre seit 2 Wochen das Wetter und ich muß wieder zusätzlich Profenid und Tramal tageweise nehmen, damit die Schmerzen weggehen.
    Also du bist leider bei diesem Sauwetter :mad: :mad: nicht die einzige. Aber dein Streß auf der Uni wird auch noch dazu beitragen
    Trotzdem halt die Ohren steif,
    Gruß Sabine:) :( :) :(
     
  10. wanda

    wanda Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2006
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Hallo Katja!

    So ein kleiner Cortistoß hat bei mir immer wahre Wunder gewirkt..
    Schwupps waren alle Schwellungen weg und kamen auch erstmal so
    schnell nicht wieder.. Also, wenn´s nicht besser wird, dann kannst
    Du Dich ja mal ranwagen an das Cortison..;):)

    Schönen Tag Dir noch und viel Spaß auf der Weiterbildung noch.. :D
     
  11. amalie44

    amalie44 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    man ist wahrscheinlich nicht gefeit...

    Hallo Katja,
    auch mir ging es nach 5 Monaten Gewöhnungsproblemen mit MTX-Spritzen ( 10/15mg) seit Ende Mai einige Wochen lang wirklich super - für meine Verhältnisse.
    Seit 3 Wochen bin ich wieder im neuen Schub, sowohl was die Haut,als auch die Gelenke angeht.Zum Glück kann ich immerhin noch laufen und Treppen steigen.Aber bücken,heben, tragen, kämmen, anziehen - vieles ist schon wieder sehr mühsam & schmerzhaft. Unpraktischerweise ist mein persönlicher Engel, die Physiotherapeutin, zur Fortbildung; also auch da keine Hilfe.
    Außerdem spielt das Immunsystem offensichtlich verrückt.
    Ich musste zwischendurch MTX aussetzen, weil ein Infekt den nächsten jagt.
    Ich werde daher einen Termin beim Rheumatologen außer der Reihe vereinbaren.
    Also, Du siehst: Du bist nicht alleine ;-)

    Gute Besserung und trotzdem ein angenehmes Wochenende.

    Liebe Grüße

    amalie
     
  12. arnekat

    arnekat Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle zusammen, die Ihr mir heute so freundlich zur Seite gestanden habt,

    ich bin wieder gut daheim gelandet und Dankeschön nochmal ganz dolle für die Ratschläge, mündlichen Hilfestellungen und die guten Wünsche.

    Und....ich gelobe Besserung, auf zur Kur lernt man ja, man soll die Krankheit annehmen usw...also gut, aus euren Zeilen lese ich nun raus, hurra der Schub ist da

    ...egal...nun werde ich also, wenn mich die Schmerzen weiter ärgern brav Arcoxia nehmen, haben früher auch immer gut geholfen, wenn`s schlimmer wird gehe ich brav zum Rheumi-Doc und werde mit ihm mal über Cortison sprechen...(wenn`s gar nicht mehr geht;)).

    Mit den immer stärker rieselnden Schuppen halte ich es jetzt wie die Alpen momentan und laß es halt einfach schneien...jawoll!

    Mit dem Streß...hm...laß ich mir noch was einfallen, mein Liebster meinte gestern zu mir, ich darf ja ruhig mal traurig sein, sollte aber nicht immer alles so an mich ranlassen und mich lieber an dem erfreuen was ich habe ( ihn), gut dass ist ein Knüller-Argument, also angenommen.

    Weiterhin gelobe ich...in Zukunft mehr aufzupassen in der Schule, damit nicht wieder stirnrunzelnde Blicke kommen und mich nicht wieder heimlich...während des Unterrichtes ins Rheuma-Forum zu verdrücken...obwohl war doch für mich hilfreich, nett und lustig.:rolleyes:

    ...und letztendlich werde ich versuchen keine allzu große Fruchtfliege mehr zu sein, als diese ich mich wohl hier geoutet habe..:cool:

    Bleibt nur noch eines, dieses ewige Frieren...alle schauen mich an wie ein Alien...sie sind kurzärmelig und ich sitze frierend in meinem Rollkragenpulli unter ihnen mit...(achtung Geheimnis)...Strumpfhosen an...äh, pfui, wie peinlich...werde ich mich mal nach einem geeigneten Taschendrachen umsehen, welcher in der Hosentasche immer kleine, warme Wölkchen aufsteigen lassen darf...oder habt Ihr andere Ideen ???:D

    Alles Liebe, genießt das Wochenende mit dem angekündigten Scheißwetter
    in vollen Zügen...

    Katja
     
  13. Suezi

    Suezi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2007
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberhausen, NRW
    *grins* das kenn ich..... ich frier immer, auch wenn es draussen warm ist!! :o
    Da müssen wir einfach drüber stehen....

    Zu Deinem anderem Thema, auch ich habe PSA und habe bis vor kurzem MTX genommen (leider nicht vertragen, darum jetzt Arava) und hab auch auf alles reagiert (Wetter, Stress, etc)

    Also, Du bist nicht alleine :rolleyes:
     
  14. amalie44

    amalie44 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Du bist nicht alleine als "Frostbeule" ;-)

    auch ich trage (sogar schon Microfaser!) Strumpfhosen, Wollunterhemd und Pullover.Besser als frieren !
    Schönes Wochenende !
    Lieben Gruß
    amalie