Neuer JAK-Hemmer Jyseleca (Filgotinib) / Vergleich der JAK-Hemmer

Dieses Thema im Forum "Biologika und niedermolekulare Wirkstoffe" wurde erstellt von Thea21, 24. Juli 2021.

Schlagworte:
  1. Illyria

    Illyria Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2017
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    315
    Ja, darf man. Ich nehme Olumiant und soll mich auch demnächst gegen Gürtelrose impfen lassen.
     
    Thea21 gefällt das.
  2. Thea21

    Thea21 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2021
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    35
    Danke Illyria!
     
  3. Illyria

    Illyria Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2017
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    315
  4. Reisemaus

    Reisemaus Reisemaus

    Registriert seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    103
    Bei mir klingt gerade die Gürtelrose ab. Werde im Okt. die Grippeimpfung, im Nov. die 3. Coronaimpfung und im Jan. die 1. Impfung gegen Gürtelrose bekommen. Und ich nehme MTX und Xeljanz.
     
  5. Thea21

    Thea21 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2021
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    35
    Hallo Reisemaus,

    oh je Gürtelrose klingt ja nicht gut ! hoffe du hast es bald und halbwegs gut überstanden!

    Bei mir waren es dieses Jahr bisher
    2x COVID
    1x Pneumokokken
    1x Gürtelrose

    und wohl im November nochmal Gürtelrose

    dazwischen Influenza, wobei ich da noch nicht ganz sicher bin.
    Bin beileibe keine impfgegnerin. Frage mich trotzdem wieviel man in ein Jahr packen kann.

    Shingrix habe ich recht gut vertragen. 1 Tag nach der Impfung etwas höhere Temperatur und ziemlich schlapp. An diesem Tag habe ich nicht gearbeitet. Dann war wieder gut. und der Arm tut ein paar Tage weh.
    kann dir dafür also Mut machen.

    Grüße Thea
     
    Claudia1965 und Reisemaus gefällt das.
  6. Savi

    Savi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    9. Januar 2016
    Beiträge:
    1.112
    Zustimmungen:
    435
    Ort:
    Bayern
    Mir wurde die Impfung bei Umstellung auf Jyseleca empfohlen. Am besten beim Rheumi nachfragen.
     
  7. Thea21

    Thea21 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2021
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    35
    Hallo Savi
    Meinst du Influenza oder Gürtelrose?
    und ja, ich werde nachfragen.
    Grüße Thea
     
  8. Reisemaus

    Reisemaus Reisemaus

    Registriert seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    103
    Ja, Danke, ist gut abgeklungen. :daisy:
     
    stray cat und Thea21 gefällt das.
  9. Thea21

    Thea21 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2021
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    35
    Mein Rheumatologe empfiehlt auf jeden Fall auch die Influenza Impfung.
    Zwischen 2 Impfungen sollten 4 Wochen Abstand liegen.
    da bei Shingrix 2 Monate zwischen den beiden Impfungen liegen müssen wäre also „Platz“ für eine Influenza Impfung dazwischen.
    Grüße Thea
     
  10. Savi

    Savi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    9. Januar 2016
    Beiträge:
    1.112
    Zustimmungen:
    435
    Ort:
    Bayern
    @thea also bei Jyseleca hat es der Doc gemacht.
     
  11. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    9.922
    Zustimmungen:
    4.785
    Ort:
    Herne
    Also ich hab Mittwochs die Grippeimpfung bekommen und sofort den Freitag die Gürtelrosenimpfung. Die 2. soll ich in 6 Monaten bekommen.
     
  12. Thea21

    Thea21 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2021
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    35
    Oh nach 2 Tagen schon - das wäre mir zu schnell. 1-2 Tage habe ich mindestens Nebenwirkungen.

    Wie hast du die Shingrix denn vertragen?

    Grüße
    Thea
     
  13. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    9.922
    Zustimmungen:
    4.785
    Ort:
    Herne
    Der Impfarm tat ein paar Tage weh, sonst nix.

    Aber ich seh grad, ich krieg keinen JAK-Hemmer. Bin also falsch
     
  14. Thea21

    Thea21 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2021
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    35
    Hallo Savi, wenn ich es richtig verstehe, nimmst Du Jyseleca, und wurdest dann gegen Gürtelrose geimpft, richtig?
    Hoffe, du hast es gut vertragen.

    Bei mir ist die erste Impfung ja vorbei, und die 2. Impfung kommt dann in ca. 4 Wochen. Habe etwas Bammel vor den Nebenwirkungen, die sollen bei der 2. Impfung ja noch etwas mehr sein.

    Grüße
    Thea
     
  15. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    9.922
    Zustimmungen:
    4.785
    Ort:
    Herne
    Woran liegt das denn, dass Ihr die 2. Impfe schon so früh bekommt? Ich erst in 6 Monaten. Oder versteh ich schon wieder Bahnhof?
     
  16. Thea21

    Thea21 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2021
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    35
    Man kann die 2. Impfung im Abstand von 2-6 Monaten nach der ersten Impfung bekommen.
    Und mir sind dann die 2 Monate lieber.
    Vor allem da ich kurz danach ein neues Medikament bekomme und die Impferei vorher erledigt haben will.
    Sonst würde ich wohl auch noch etwas warten.

    das Shingrix liegt auch schon bei mir im Kühlschrank und ich will es da wieder loswerden.

    Grüße
    Thea
     
  17. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    9.922
    Zustimmungen:
    4.785
    Ort:
    Herne
    Warum hast Du es denn bei Dir zu Hause? Ich werde mich Anfang März in der Praxis melden und mir einen Termin (nur ein paar Tage später) holen.
    scheint überall anders gehandhabt zu werden. Nun ja, Hauptsache, es schützt.
     
  18. Thea21

    Thea21 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2021
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    35
    Hallo Pi

    ich musste mir das Shingrix selbst in der Apotheke holen. Und da es wohl immer noch Lieferprobleme gibt, wurde mir empfohlen, mir direkt beide Dosen zu holen.
    Und du hast Recht, Hauptsache, es schützt!
    Thea
     
  19. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    9.922
    Zustimmungen:
    4.785
    Ort:
    Herne
    Hm, Lieferprobleme? Meinem LeGe wurde gesagt, das Zeug ist vorrätig, sagen Sie nur, wann Sie kommen wollen.
    Hier NRW, dazu ein relativ großes MVZ, hat es damit zu tun?
     
  20. Savi

    Savi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    9. Januar 2016
    Beiträge:
    1.112
    Zustimmungen:
    435
    Ort:
    Bayern
    ich hatte Nachimpfung unter Jyseleca. Die erste war noch unter Olumiant. Hatte gottseidank, nur ^^schweren^^ Arm, sonst keine Probleme.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden