1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neueinsteigerin...

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von poet4, 6. April 2007.

  1. poet4

    poet4 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    auch ich möchte mich kurz vorstellen ... bin 52 Jahre alt, verh., 1 Sohn (22)
    - im Juni 2005 habe ich die Diagnose pos. cP, erosiv mit sek. Polyinsertionstendomyopathie erhalten - zuerst wurde ich "nur" mit Cortison und Azathioprin behandelt. Im Oktober war ich dann 3 Wochen stat. um ein Basismedi dazuzubekommen. War nicht ganz so einfach, da ich seit 92 schon eine Autoimmunhepatitis habe, die ebenfalls mit Cortison behandelt wurde (ZZ Remission) und nicht alles vertrage
    Nun, zusätzlich bekomme ich jetzt also Quensyl 200 mg 2 x tägl (1-0-1), Corti zZ 5 mg, 200 mg Azathioprin, Magenschutz Lansoprazol ratiopharm, Dolgit nach Bedarf und div. andere Medis - im großen ganzen geht es so, man gewöhnt sich ja an vieles und macht immer das beste daraus... :)
    Ich finde das Forum sehr interessant, weil man doch immer wieder irgendwelche Fragen hat, die nur Mitbetroffene beantworten können
     
    #1 6. April 2007
    Zuletzt bearbeitet: 18. April 2007
  2. Faustina 24

    Faustina 24 Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    3
    Hallo poet,
    na, dann möchte ich dich hier ganz herzlich willkommen heißen, du bist bestimmt richtig hier!:)
    Wie ich sehe, hast du ja schon einiges an Diagnose und Therapie hinter dir, es gibt aber immer mal wieder Fragen und Probleme, die man hier erörtern kann und für die man nützliche Tipps bekommt. Also, fühl dich einfach nur wohl hier!
    Liebe Grüße
    Faustina
    PS. Leide ebenfalls an cP, Diagnose seit Anfang 2007, bin gerade dabei, eine Basismedikation aufzubauen.
     
  3. Rosarot

    Rosarot trägt keine Brille ... ;)

    Registriert seit:
    18. März 2006
    Beiträge:
    1.296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland in der Landeshauptstadt
    Hallo Poet,

    auch von mir ein herzliches "Willkommens-Huhu" ... und jawoll - hier bist Du richtig und jawoll, man "gewöhnt" sich doch an manches - man sollte nur die schönen Seiten des Lebens ausbauen und nicht die "doofen" ... :rolleyes:

    Schön, dass Du hergefunden hast!
    Rosarot (43, chronische Polyarthritis seit Anfang 2006)
     
  4. gisela

    gisela kleine Käsemaus

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    1
    Hallo poet4,
    auch von mir ein herzliches Willkommen. Achtung RO macht süchtig. Fühle Dich einfach wohl bei uns.

    Bei mir wurde Anfang 1999 Psoriasisarthritis (eher vom CP-Typ) diagnostiziert. Mir geht es durch meine Medis im Moment recht gut.

    Du hast recht man gewöhnt sich an vieles und sind wir mal ehrlich wir Rheumis sind mit Schmerzen schon manchmal hart im nehmen. Aber man sollte versuchen die Tage, an denen es uns gut geht, so richtig zu genießen.

    Liebe Grüße
    Gisela
     
  5. poet4

    poet4 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Danke für das herzliche Willkommen!

    ich bin noch ungeübt mit Foren.... aber fand es hier immer sehr interessant.
    Faustina ich hoffe, das Du schnell helfende Basismedikamente bekommst!
    Und Ihr habt natürlich Recht, unterkriegen lassen gilt nicht:D

    mein Motto ist u. a. auch "Aufgeben heißt am eigenen Willen gescheitert zu sein"
    Sonst müßte man ja in einem Glashaus sitzen und alles um sich herum "passieren lassen" - und das liegt mir nicht.

    schöne Grüße

    poet
     
  6. gruenkatze

    gruenkatze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    saarland, riegelsberg
    willkommen!

    hallo poet!:) :D

    :D ein herzliches willkommen an dich!:D

    hast ja schon ein paar antworten bekommen und es werden noch mehr, da kannst du dir sicher sein! hier im forum gibt es rat, hilfe und beistand, wenn es dir mal einfach schlecht geht.

    du hast ja schon einiges hinter dir!:( aber wie meine vorredner schon sagten

    nicht unterkriegen lassen!:D

    ich bin gerade dabei meine kürzlich erhaltene diagnose cp zu verdauen, das dauert ein wenig, aber das wird schon, siehe meinen lieblingsspruch unten:)!(manchmal muß man ganz schon fest und lange reiben, aber irgendwann glänzt es! wenn auch nur ein büsschen!?:p :))

    medis zur zeit sind 10mg decortin, quensyl 200mg, omeprazol und acemetacin bei bedarf.(also täglich!:obedarf besteht immer!:D) quensyl nehme ich aber noch nicht lange, muß erst seine wirkung aufbauen.

    alles liebe und gute wünscht dir

    gruenkatze:D