1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

neue medikamente

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von anke46, 17. Mai 2009.

  1. anke46

    anke46 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. April 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    hallo ihr lieben alle,
    so ich habe jetzt die blutergebnisse von meinem rheumaarzt:immunfluoreszenstest mit
    ANA 1:80
    HEp2 Zellen 1:160
    Kernfluoreszenz gemischt granuliert/nucleolär
    Ich bekomme jetzt 2x50mg azathiopin predni20 mg 2x1 folsäure mit vitaminkomplex und calcium mit d3 und omeprazol für den magen.
    meine lieben :kann ich mich jetz zu den rheumatikern zählen? hat jemand erfahrung mit diesem azathioprin(HAARAUSFALL),der arzt meinte es ist eine bindegewebsrheumaerkrankung.
    er hat sich sogar eine ganze stunde mit mir besprochen!!
    kann ich mit der diagnose auch einen verschlimmerungsantrag beim Verorgunsamt stellen ?
    es wäre toll und lieb wenn mir jemand eine antwort oder mehrere darauf geban kann oder könnte.
    ach so:ist es jetzt eine chronsiche erkrankung? soll ich mit meiner kk darüber reden?

    vielen dank, aber ich bin ehrlich gesagt momentan ziemlich überfordert,lg
    anke
     
  2. samira2000

    samira2000 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    freiburg
    :) Hallo anke 46

    Ich nehme auch Aza 200mg und mir sind die Haare ausgefallen.
    Muß aber nicht sein, vielleicht hast Du Glück und es passiert gar nix.
    Viele liebe Grüße
    samira 2000
     
  3. anke46

    anke46 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. April 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    aza 100 mg

    liebe samira
    vielen dank für die antwort. in den beipackzettel steht es kann passieren.
    ich denke einfach nicht daran.:uhoh:
    weswegen nimmst du aza?wenn ich fragen darf

    lg anke
     
  4. samira2000

    samira2000 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    freiburg
    Hallo anke46 :)
    Ich nehme aza ,weil ich Morbus Behcet habe.
    Ich wünsche Dir alles :top: Gute.
    Liebe Grüße samira2000
     
  5. Caroline

    Caroline Caroline

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    imurek

    hallo -
    also ich nehme imurek (Imurek® 50 mg Filmtabletten. Wirkstoff: Azathioprin.Hersteller: GlaxoSmithKline ) bereits seit über 4 jahren. in "schlimmen" zeiten habe ich 3 pro tag genommen, derzeit 2 pro tag.
    bin wirklich sehr zufrieden und bin jetzt gut eingestellt. habe auch von sep. 07 - august 08 eine chemotherapie (endoxan) hinter mich gebracht (da schwerer schub nicht enden wollte!).
    hatte lediglich durch chemo bissi haarausfall, aber nie durch imurek.
    halt dir die daumen, dass es bei dir auch "dein" basismedikament wird und dir hilft :top:. ich kann nur von mir sagen, bei mir ist es das beste und passendste medikament :) (hab schon davor 4 andere probiert!)
    alles gute!

    lg, caroline
    PS: habe SLE / Mischkollagenose
     
  6. mikado

    mikado Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Anke,
    da du nicht schreibst, was deine Diagnose ist, kann ich nur vermuten, dass es SLE/Lupus ist? Die ANAs und auch deine Medikation passt dazu. Es gehört zu den entzündlich rheumatischen Erkrankungen und ja - es ist chronisch.

    Ich nehme seit 2006 Azathioprin. Zu Beginn hatte ich etwas mit Haarausfall und Übelkeit zu tun, aber das hat sich wieder gelegt. Und du hast ja ein Magenschutzmittel. Heute habe ich überhaupt keine Nebenwirkungen mehr vom AZA, ich vertrage es super gut. Es dauert halt einige Zeit, bis die Wirkung voll eintritt.
    Mach dir keine Sorgen, wegen der Haare. Bei mir sind sie ein bisschen dünner geworden, aber das vergeht wieder.

    VG mikado