Neue Maßnahmen zur Verringerung des Risikos von JAK Inhibitoren

Dieses Thema im Forum "Biologika und niedermolekulare Wirkstoffe" wurde erstellt von Banditensocke, 18. Januar 2023.

  1. Banditensocke

    Banditensocke Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2018
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    737
    Ort:
    abwechselnd Husum und NRW (Essen)
  2. Mizikatzitatzi

    Mizikatzitatzi Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2021
    Beiträge:
    2.214
    Zustimmungen:
    3.517
    Ort:
    Bayern
    Dankeschön. Habe ich ausgedruckt für meinen Rheumadoc. Der möchte mir nämlich trotz meiner doppelseitigen Lungenembolie diese JAK Hemmer verschreiben. Laut ihm geht das schon. Ich möchte aber das Risiko nicht eingehen erneut eine lebensgefährliche doppelseitige Lungenembolie zu bekommen. Ob ich das ein zweites Mal überlebe ist sehr fraglich.
     
  3. Banditensocke

    Banditensocke Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2018
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    737
    Ort:
    abwechselnd Husum und NRW (Essen)
    Ärzte verordnen auch Medikamente mit Risikoprofilen, die sie bei sich oder Familienangehörigen nicht akzeptabel fänden, solange sie Leitlinien - konform handeln (und es sich ggf, auch noch hinsichtlich der Patientenbeobachtungen rechnet). Sie selbst müssen die Risiken ja nicht tragen. Umso wichtiger ist es meines Erachtens, dass Patienten vor allem auch hinsichtlich solcher Maßnahmen oder roter Hand Briefe informiert werden, damit sie eine informierte, ganz persönliche Risiko/Nutzen - Abwägung treffen und hinter der Einnahme auch stehen können.
     
  4. Mizikatzitatzi

    Mizikatzitatzi Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2021
    Beiträge:
    2.214
    Zustimmungen:
    3.517
    Ort:
    Bayern
    Ja, finde ich super. Mir hilfst Du damit sehr. Dankeschön :top:
     
    Banditensocke gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden