1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

(neu)Vorstellung

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von pennywise, 7. August 2003.

  1. pennywise

    pennywise Guest

    hi,

    ich wollte mich mal kurz vorstellen...
    ... im oktober 2002 wurde bei mir
    eine reaktive arthritis festgestellt ...

    hier die geschichte dazu:
    ich war letztes jahr anfang september eine woche im urlaub
    in ägypten. klassischen magen-darm-infekt mit hohem fieber
    geholt und nicht vernünftig auskuriert ... genau 4 wochen
    später meldete sich der rechte fuß mit schmerzen. erst dachte
    ich an einen ermüdungsbruch, da ich noch einige tage vorher
    snowboarden war, aber der zugezogene orthopäde überwies
    mich zum glück gleich zum reuhmatologen ...
    ... der diagnostizierte dann eine infektreaktive arthritis und
    nach einigen wochen cortison behandlung, die nichts ausser
    weitere gelenke (zweiter fuß + knie) zum anschwellen brachten,
    wurde ich mit spektakulärn blutwerten ins krankenhaus überwiesen.
    dort wurde mir eigentlich zum erstenmal richtig erklärt worum es
    sich bei der ganzen krankheit handelt und per cortison-stoss
    behandelt...
    danach ging es auch schon wieder aufwärts und nach einem
    öden reha-aufenthalt und der kontinuierlichen reduzierung des
    cortisons (ich musste ja erstmal von den 50/woche) wieder
    runterkommen, bin ich nun seit ca. einem monat schmerz- und
    cortisonfrei...

    ich hoffe ich kann allen jungen menschen, denen es änlich wie
    mir ergeht, etwas hoffnung machen und vielleicht auch mit ein paar tipps beiseite stehen...

    bzw. kann ich mir sicherlich auch noch ein
    paar tipps bei euch holen, denn so wirklich vorbei ist für mich der schrecken noch nicht ... gerade psychisch habe ich noch ganz schön an dem vorgefallenen zu knabbern (wache oft auf und denke alles geht von vorn los usw...) auch pysisch habe ich noch mit muskelaufbau und der noch nicht wieder vollkommen hergestellten fitness zu kämpfen ....

    achso, ich bin übrigens m, 25 und studiere in hannover (komme aber eigentlich aus münchen)

    sebastian
     
  2. tynka

    tynka Guest

    willkommen im club

    Hi,

    erstmal ein herzliches willkomen bei rheuma-online. Hier bist du gut aufgehoben. Das ist ja suuuper das du aus Hannover kommst, denn es werden immer Nordlichter hier.

    Würde mich freuen, dich auch mal im chat zusehen....

    P.S. habe übringens u.a. eine reatkive arthritis und werde mehr oder weniger immer noch mit den richtigen Medis eingestellt, noch leider keine gute und richtige Therapie gefunden......

    Gruß Justy
     

    Anhänge:

  3. paulchen

    paulchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2003
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bavaria
    hi sebastian !

    willkommen da hier und servus

    jo da gehör ich auch dazu.......
    hab zwar seit 3 monaten kein rheuma mehr aber das gelenk mit dem alles angefangen hat - das "explodiert" noch gelegentlich.
    welches nette tierchen hast dir denn eingefangen ?


    das mit der psyche ist so eine sache......

    puhh.
    am anfang konnt ich nicht so recht damit umgehen, war halt alles so ganz neu und die schmerzen dazu das war ganz schön heavy

    aber wie sagt man so schön auf bayerisch:
    ma gwohnt se an ois !;)
     
  4. Robert

    Robert R-O-süchtiger Freßbär ...

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin
    Herzlich Willkommen!

    Hallo Sebastian,

    herzlich Willkommen hier bei R-O, ich bin sicher, Du wirst hier die Anregungen und Antworten finden, die Du suchst.

    Ich selber bin 35, habe seit vier Jahren ein cP und nehme MTX, damit geht es mir schon wirklich besser ...

    Alles Liebe und Gute

    Robert
     
  5. Angie

    Angie Alte Häsin

    Registriert seit:
    15. Mai 2003
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gera
    Willkommen

    Hallo,
    auch von mir herzlich willkommen bei R-O. Leider kann ich Dir bei Deiner Krankheit nicht viel weiterhelfen, höchstens zum Thema Phsyche könnte ich mitrden, leider habe ihc aber auch da kein Patentrezept.
    Selbst bin ich 32 habe eine Kollagenose und warte aber eigentlich immer noch auf eine ernstzunehmende Therapie.
    Sicherlich findest Du hie jemanden der Dir wieterhelfen kann.

    Viele liebe Grüße
    Angie
     
  6. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi Sebastian,

    willkommen bei uns Rheumis, auch wenn Du hoffentlich nicht weiter bzw. nicht mehr lange damit zu tun hast.

    Den psychischen Aspekt kennen wir hier wohl alle ziemlich gut. Mit der Diagnose einer chronischen, nicht heilbaren Erkrankung kommt noch das Problem der Zukunftsangst hinzu. Der Gedanke, bis zum Ende seines Lebens Medikamente schlucken zu müssen, die Erinnerung an das, was früher problemlos möglich war, und die Unberechenbarkeit von chronischem Rheuma bringen die Psyche erstmal mächtig durcheinander.

    Ich wünsche Dir von Herzen, dass Du die Arthritis irgendwann unter "Es war einmal" abhaken kannst.

    Liebe Grüße aus dem heißen Tirol von
    Monsti
     
  7. pennywise

    pennywise Guest

    Hey servus paulchen!

    nun, ehrlich gesagt hab ich keine ahnung ... mein knie wurde zweimal punktiert
    und das ganze dann in der MHH in Hannover untersucht aber nix wurde gefunden...

    das hats auch für mich in den ersten wochen sehr schwer gemacht, da ich keinerlei
    anhaltspunkte hatte was die schmerzen in den füssen und dem knie verursacht.
    ich wollte immer eine ursache vom arzt hören und bekam nur zu hören "cortison nehmen
    und in 2 wochen wiederkommen" ... erst im krankenhaus (MHH) hat man mir dann mal
    erklärt das wohl der infekt den ich mir in ägypten geholt hab als möglicher auslöser gilt...

    aus welcher ecke des freistaats kommst du denn?
    ich bin zur zeit in der landeshauptstadt ...

    gruss
    sebastian