1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neu und Ratsuchend

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von mai, 7. Januar 2013.

  1. mai

    mai Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    bin Mitte 40 und habe seit einem halben Jahr die Diagnose PA.

    Nehme seitdem Syntesthan (Kortison), derzeit 1,25 mg (ich weiß, ist wenig), anfangs waren es 2,5. Komme damit gut klar.

    Seit Weihnachten habe ich aber Schmerzen in zwei Fingergelenken der rechten Hand. Insbesondere beim Zeigefinger zieht sich die "Morgensteifigkeit" bis in den Nachmittag.

    Deshalb meine Frage, was soll ich tun?
    Zum Arzt, weiter brav kühlen (u.ä. homöopathisches) und tapfer sein, Dosis erhöhen, mehr Gymnastik, auf keinen Fall Gymnastik?

    Danke an alle schon mal für die Hilfe (bei so etwas profanen im Gegensatz zu sonstigen Beiträgen).

    mai
     
  2. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.619
    Zustimmungen:
    98
    Hallo und willkommen bei rheumaonline.

    Als erstes solltest du dich an deinen Rheumatologen wenden und ihm davon berichten, er muss abstimmen, ob du mehr Medikamente brauchst oder die Dosis vom Cortison erhöhen sollst.

    Wenn dir Kühlen hilft, kannst du das ja trotzdem zusätzlich tun.