1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neu & keine Ahnung

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Blubbl, 18. Oktober 2010.

  1. Blubbl

    Blubbl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben,

    da bin ich neu - und habe keine Ahnung. Ich habe genau genommen noch nicht einmal eine Diagnose.

    Seit einigen Jahren (ich bin 24 Jahre) kämpfe ich nun mit meinen Fingern. Insbesondere im Winter ist es unerträglich.
    Ich war bereits bei zwei Ärzten, die ich darauf aufmerksam machte, dass ich scheinbar ein Durchblutungsproblem habe: Ich habe ständig kalte Hände. Und: Im Winter schwillen meine Gelenke an den Fingern teilweise so stark an, dass ich noch nicht mal mehr eine Faust machen kann.
    Beide Ärzte sagten nur: Das ist Raynaud.

    Und damit lebe ich jetzt. Ich habe also das Raynaud-Syndrom, meine Finger schwellen furchtbar an und spannen. Und ich kann sie dann im Winter halt nur teilweise benutzen.
    Ob das so das Wahre ist, weiß ich nicht.

    Ich habe nun im November einen Termin im Gefäßzentrum, da auch mein linkes Bein immer anschwillt (8 Stunden Sitzen am Tag, ist nicht so prima). Da werde ich wohl mein Fingerproblem nochmal ansprechen.
    Zu dem soll mein Hautarzt ein Blutbild machen.
    Meine Mutter hat schlimmes Rheuma (nun fragt mich nicht konkret nach einem Befund). Im Blutbild müsste der Hausarzt doch eigentlich erkennen, ob hinter meinen Problemen schlimmeres steckt, oder? Ich denke, ich werde den Hausarzt mal auf meinen Verdacht ansprechen - und sofern er mir keinen Glauben schenkt, wiederkommen, wenn mal wieder ein Finger einer "Bratwurst" entspricht und unbeweglich ist.

    Nach dem ich hier gelesen habe, habe ich festgestellt, dass meine Schwierigkeiten im Vergleich zu anderen auf jeden Fall harmlos sind. Trotzdem ist der Winter für mich eine Qual - und insbesondere die Schmerzen, die ich in den Finger habe (die Zehen sind teilweise auch betroffen) sind furchtbar. Höllische Schmerzen, wenn mir zum Beispiel eine Katze ausversehen auf den Fuß tritt oder wenn ich mit dem Finger irgendwo gegenstoße. Normal kann das ja nicht sein.

    Ich hoffe also auf einen regen Austausch und, dass ich bald eine Diagnose habe.
     
  2. Silberpfeil

    Silberpfeil Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.445
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo,

    also diese Diagnose habe ich nicht, aber mir schmerzen aufgrund meiner Polyarthrose in den Fingern , die Finger ,Hände , Handgelenke.....
    Bei feucht-kalten Wetter ist es sehr stark....
    Schwellungen oder Rötungen habe ich nicht. Ich bin aufgrund desen, z.Zt. auch nur 1-x in der Woche hier am PC. Schreiben fällt mir schwer, besser gesagt hinterher, wenn Ruhe in den Händen ist....
    Und da ich beruflich auch zu 80 % am Pc sitze und schreiben muss, ist es ganz schön besch......

    Hoffe das du hier HILFE findest....

    LG Silberpfeil
     
  3. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Blubbl!
    Herzlich Willkommen hier im Forum. Du solltest einen Termin bei einem internistischen Rheumatologen ausmachen (Achtung sehr lange Wartezeit) und ihm deine Symptome schildern. Vorallem auch die Diagnose deiner Mutter, das ist sehr wichtig!