1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neu im Forum und ab Mittwoch, den 08.05. in Baden Baden

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Kalip, 3. Mai 2013.

  1. Kalip

    Kalip Guest

    Guten Tag an Alle,

    ich möchte mich hier ebenfalls vorstellen - ich bin weiblich, über fünfzig Jahre alt und habe seit drei Jahren rheumatoide Arthritis. Ansonsten habe ich noch Diabetes Insipidus, Bluthochdruck und eine chronische Gastritis. Das Rheuma ist bei mir sehr aggressiv - die Füße und die Hände haben schon Knochenschäden. Mein rechtes Knie ist von Arthrose befallen und bereits zwei Mal arthroskopiert worden (und -zig mal punktiert). Mein linkes Knie hat bis jetzt nur eine RSO hinter sich. An Medikamenten hatte ich zuerst MTX, daß aber auf die Leber gegangen ist und dann Leflunomid - und natürlich Cortison und all die anderen Medikamente, die ich nehmen muss - unter anderem Minirin. Die Antirheumatika scheinen aber gar nicht zu helfen, so daß ich von meiner Ärztin nun eine Einweisung in die Acura Klinik in Baden Baden bekommen habe. Angedacht ist, auf Biologika umzustellen. Darauf setze ich große Hoffnung, da die momentane Situation für mich sehr schwer ist. Ich habe mich immer viel bewegt, an Läufen teilgenommen und war Stunden unterwegs - und im Moment kann ich kaum gehen, weil beide Knie und die Füße so schmerzen. Auch mit den Händen habe ich Probleme, weil dort im Moment viele Stellen entzündet sind.
    Dank Cortison habe ich 20 kg zugenommen, die ich einfach nicht mehr richtig los werde. Mein Gewicht hat bei einer Größe von 1,67 cm immer zwischen 65 kg und 70 kg gelegen - ist aber bis auf 90 kg geklettert. Nun bin ich bei 80 kg - immer noch viel zu viel, aber schon besser.
    Vielleicht war einer von auch auch schon mal in Baden Baden oder ist sogar aktuell da? Alles, was im Internet dazu steht, habe ich bereits gelesen und ich freue mich so, die Möglichkeit zu haben, auch dort hin zu gehen.
    Mein Arbeitgeber wird nur mäßig begeistert sein - ich arbeite noch Vollzeit und bin bereits im Dezember nach der zweiten Knie-OP für sechs Wochen ausgefallen. Häufig bin ich nach der Arbeit so müde, daß ich zu Hause auf die Couch falle und nicht mehr tun kann.
    Ach ja, ich habe 30% und bin einer Schwerbehinderten gleichgestellt.
    So, daß wäre es fürs Erste - bei Fragen bitte gerne melden.
    Liebe Grüße
     
  2. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Hallo Kalip,
    herzlich willkommen hier im Forum! :)
     
  3. Luna-Mona

    Luna-Mona Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelhessen
    Hallo Kalip!
    Auch von mir ein herzliches Willkommen.
    Also übermorgen fängt für Dich die Reha an, dann wünsche ich Dir gutes Gelingen.
    Vlt. kannst Du ja am ersten Tag gleich einen Termin bei der Sozialberatung machen, (die ist überall ziemlich ausgebucht) und über diese Sozialberatung einen "Verschlimmerungsantrag" auf den Weg bringen. Das würde Deine Situation auf der Arbeit verbessern.
    Gute Besserung
    wünscht Luna-Mona
     
  4. Kalip

    Kalip Guest

    Vielen Dank für das herzliche Willkommen

    und danke für den guten Rat - ich werde unbedingt einen Verschlimmerungsantrag stellen. Mit der Hilfe, die ich dort bekomme, sollte das klappen.
    Heute noch packen und dann geht es morgen los. Ich habe ja erst am Freitagmittag telefonisch Bescheid bekommen und musste dann gestern noch mal zu meiner Rheumaärztin und die Einweisung und den neuesten Arztbrief abholen. Ich bekomme von dieser Praxis grundsätzlich nichts zugeschickt, sondern muss immer persönlich dort vorbeikommen. Das sind hin und zurück über siebzig Kilometer - glücklicherweise hat mich bis jetzt immer mein Partner gefahren. So blöd sich das anhört - ich bekomme langsam Angst vor dem Autofahren. Ich bin noch nie gerne gefahren und auch ein furchtbar schlechter Beifahrer - aber so schlimm wie jetzt war es noch nie.
    Dann muss ich noch bei meinem Hausarzt vorbei, wichtige Befunde abholen. ich habe mir schon eine Liste gemacht, was ich noch alles erledigen muss/möchte. Ich bin so vergesslich in letzter Zeit - das hängt sicherlich mit den Medikamenten und dem Schub zusammen. Mein CRP Wert ist schon wieder über fünfzig - und irgendwann hat der Körper keine Kraft mehr.
    Gestern habe ich noch schnell meine Engelstrompete und meine Passionsblume in den Garten gepflanzt und heute regnet es wieder. Da werden sie gleich richtig angegossen!
    Euch allen einen schönen, schmerzfreien Tag mit freundlichen Menschen.
    Liebe Grüße
    Barbara
     
  5. Kalip

    Kalip Guest

    Zurück aus Baden Baden

    Zu Beginn dieses Krankenhausaufenthaltes lag mein CRP Wert über 60 - ich konnte die Finger der rechten Hand kaum noch bewegen, konnte nicht mehr vernünftig laufen vor lauter Schmerzen. Also bekam ich zuerst Cortison und Schmerzmittel. Das Cortison hat wie immer sofort angeschlagen - bei 20 mg kein Wunder. Zusätzlich Schmerzmittel - dann ging es mir sofort besser. Nach gründlichen Untersuchungen entschiedt sich mein behandelnder Arzt für Humira als neues Medikament. So bekam ich meine erste Spritze - besser gesagt, ich habe sie mir selber gespritzt. Durch den Pen war das kein großes Problem. Es hat nichts gebrannt oder sonst wehgetan; alles in Ordnung. Auch sonst hatte ich keine Nebenwirkungen. Die Wirkung war für mich ein Wunder - am nächsten Morgen keinerlei Morgensteifigkeit, keine Schmerzen, obwohl ich keine Schmerzmittel mehr genommen habe. So geht es mir auch heute noch - das Cortison reduziere ich nun wöchentlich um 2,5 mg und wenn ich bei 10 mg bin, um 1 mg die Woche, bis ich bei 5 mg als Erhaltungsdosis bin.
    Wenn es so bleiben sollte - nur Wirkung und keine Nebenwirkungen - dann beginnt für mich ein neues Leben.
    Drückt mir die Daumen - und ich wünsche Euch alles Liebe und das Ihr auch etwas bekommt, das Euch hilft.
    Schönen Samstag.
     
    #5 24. Mai 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Mai 2013
  6. Luna-Mona

    Luna-Mona Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelhessen
    Hallo Kalip,

    na, das sind ja gute Nachrichten ! :top:
    Natürlich sind meine Daumen gedrückt, dass es weiter so gut bleibt. :bigok:

    Luna-Mona