1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

neu hier, viele Fragen, verunsichert

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Nine78, 29. Juli 2005.

  1. Nine78

    Nine78 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr,
    bin froh dieses Forum gefunden zu haben und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ich bin 27 Jahre und habe seit fast einem Jahr ein ausgeprägtes Raynaud-Syndrom, welches fast täglich schlimmer wird, kann im Sommer schon nicht mehr ins Schwimmbad ohne weiße Finger zu bekommen, ja und der Winter ist dann die Hölle. Ich habe kleine Einblutungen ins Nagelhäutchen nach jedem Raynaud-Anfall.
    War beim Arzt, der meinte es wär ein primarer Raynaud und nicht bedenklich. Jetzt hab ich in den Fingern/Händen (beidseits) seit einigen Wochen eine gewisse Kraftlosigkeit, kann Flaschen schwer selbst öffnen und habe leichte Schmerzen bei Belastung, in Ruhe ist alles ok. Gestern nacht bin ich aufgewacht weil mein rechter Arm bis zur Schulter stark geschmerzt hat, konnte erst unter Schmerzmitteln wieder einschlafen und am Morgen war wieder alles ok.
    was denkt Ihr?, ist das was rheumatisches?Hab ich vielleicht doch ein sekundäres Raynaud-Syndrom. Mach mich gerade extrem fertig.
    Freu mich über jede Antwort, danke
     
  2. Rana

    Rana Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2005
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    liebe nine
    herzlich willkommen auf ro. leider kenne ich mich mit deinen beschwerden nicht aus, aber es wird dir sicher noch jemand schreiben der bescheid weiss. ich habe cp.
    liebi grüessli
    rana
     
  3. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hi nine,

    ganz herzlich willkommen!:)

    ich meine, dass wir gerade in letzter zeit einiges zum Raynaud - syndrom
    hier hatten. geh doch mal auf die forum-startseite - erfahrungsaustausch
    und dann auf SUCHEN. da wirst du mit sicherheit fündig.

    alles gute marie
     
  4. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi Nine,

    herzlich willkommen in unserer bunten Truppe!

    Das Raynaud-Syndrom hab ich erst nach Ausbruch meiner cP bekommen. Viel tun (außer Hände warm halten) kann man dagegen anscheinend nicht.

    Wenn Du jetzt zunehmend auch Gelenkbeschwerden bekommst, solltest Du Dich zu einem internistischen Rheumatologen überweisen lassen.

    Liebe Grüße von
    Monsti
     
  5. angel2000

    angel2000 Guest

    hallo nine,

    deine jüngsten beschwerden wie zum beispiel die sache mit den problemen beim flaschenaufschrauben und vor allem dem nächtlichen schmerz den arm entlang bis in die schulter hoch weisen ziemlich deutlich auf ein karpaltunnel-syndrom hin.
    schildere deinem arzt einmal die symptome und bitte auf jeden fall um eine überweisung zum neurolgen. der mißt dir dann die nervleitungs-frequenz in beiden handlgelenken und kann dir anhand der unterschiede, bzw, der werte (bis 4,0 ist ok) sagen, was los ist. keine sorge, es tut nicht wirklich weh, schlimmer ist es, wenn die nervleitung der halswirbelsäule im arm mitgemessen wird :-(
    was bei dir aber hoffentlich nicht der fall ist.
    wünsche dir viel erfolg und ein schmerzfreies wochenende und vielleicht meldest du dich ja mal, wie es nun weitergeht bei dir.?

    lieben gruß,
    angel :)
     
  6. Nine78

    Nine78 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    danke

    hallo,

    vielen dank für Eure Antworten, tut gut nicht allein zu sein. Hab demnächst einen Termin beim Rheumatologen und wenn der auch nichts findet probier ichs nochmal mit dem Neurologen. Danke!
    Nine