1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neu hier und sehr gespannt wie ich hier aufgenommen werde

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von cuma, 14. März 2013.

  1. cuma

    cuma Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    14. März 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    RLP
    Hallozusammen,

    nach meiner Rheumadiagnose vor 3 Wochen ( Seronegative Rheumatoide Arthritis undSpondarthritis) die mich ziemlich aus den Schuhen gehauen hat, hab ich mich solangsam mit dem Thema Rheuma auseinandergesetzt und bin auf diese Seite gestoßen.

    Hier habe ich viel Information bekommen und nun möchte ich mich gerne auch im Forum austauschen und hoffe das ich hier willkommen bin.

    Kurz zu meiner Person bin 52 Jahre Vollzeit Berufstätig und liebe das Leben, auch wenn es mir mit den schmerzen nicht immer leicht fällt.

    So das mal in kürze und nun werde ich mich mal durchs Forum lesen.

    Wünsche euch allen einen möglichst schmerzfreien Tag.
    Cuma
     
  2. Samjo

    Samjo Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Augsburg
    Hallo und herzlich Willkommen :)
    Bei seronegativ und Spondylarthritis bin voll bei dir ;)
    Mir hat das Forum in meiner Anfangsphase viel geholfen. Einfach zu wissen das man nicht alleine ist. Und Infos über bevorstehende Medikamente :)

    Liebe Grüße Samjo
     
  3. cuma

    cuma Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    14. März 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    RLP
    Hallo Samjo,
    danke für dein Willkommensgruß und schön ( eher von der Diagnose weniger schön) das ich da noch jemand ist der so eine Diagnose hat.
    Wie bist du damit zurecht gekommen und hast du schon eine Basistherapie begonnen?
    Liebe Grüße
    Cuma
     
  4. Heike68

    Heike68 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    236
    Ort:
    Rheinland
    Hallo und willkommen,

    kann mich da auch einreihen ;)... und nicht nur ich, gibt einige seronegative hier im Forum...
    Nehme 20 mg Arava täglich und das schon seit Jahren und Schmerzmedis nach Tagesform...

    LG
    Heike
     
  5. Samjo

    Samjo Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Augsburg
    Ich bin - was mich im Nachhinein öfters selber wundert - recht gut damit zurechtgekommen.
    Der erste Schub wurde noch nicht mit Rheuma in Verbindung gebracht, nach dem zweiten und ein paar Ärzten dann die Diagnose im November '12.
    Ich wurde dann 3 Monate mit Dicofenac behandelt, als dies nur leichte Besserung brachte (konnte aber zum Glück ohne große Beeinträchtigung wieder alles machen, nur hier und da mal Schmerzen) ist man gleich als Basistherapie zum Biologika Humira (Anfang Februar) umgestiegen, seit dem bin ich von sonstigen Tabletten befreit und komme fast schmerzfrei durchs Leben.
    Hast du schon eine Basistherapie bzw. was plant dein Doc?
     
  6. cuma

    cuma Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    14. März 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    RLP
    Guten Morgenzusammen,
    dank für eure Antworten tut gut zu wissen das man damit nicht allein ist.
    Heute morgen ist mal wieder so ein Tag wo meine Gelenke streicken:-(
    Aber damit muss ich un Leben, Kopf in den Sand gibts nciht.
    Also ich darf auf Grund meiner viel zu hohen Leberwerte im Moment mal keine Schmerzmittelmehr nehmen und das könnt ihr euch vorstellen macht es nicht einfacher.
    Bis zur Diagnose war so mein Tagespotential bei 4x Ibu 800 und 40Novalgintropfen.
    Klar das denn irgendwann die Leber streikt.
    Nach der Diagnose habe ich denn Acroxia 60mg bekommen und bin bin damit ganzgut zurechtgekommen aber die Leberwerte verschlechterten sich damit immer mehr.
    Jetzt bekomme ich Prednison und Vigantoletten.
    Meine Basis Therapie sollte MTX sein fält aber wegen der Leber raus nun soll esChloroquin (Resochin) werden. Dafür habe ich nächste Woche einen Termin im derKlinik.
    Ich bin doch guter Hoffnung das es da was gibt was mir die schmerzen nehmen kann.

    Euch allen einen schönen Tag
    Liebe Grüße
    Cuma