1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neu aus Kärnten

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von flower1, 6. September 2010.

  1. flower1

    flower1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich bin neu - wirklich neu auch was so ein Forum angeht.:uhoh:

    Zu mir:
    weiblich, verheiratet, einen Sohn 4 Jahre
    seit 1 Monat in Berufsunfähigkeitspensin allerdings wegen Bourn Out

    Zu meinenen Krankheiten:
    Morbus Chron seit 18 Jahren, Osteoporose, und beim Rheuma bin
    ich mir da nicht so sicher?
    Ich hatte schon als kleines Kind beschwerden in den Schienbeinen und Knieen, das hat damals aber niemand ernst genommen ich weiß noch damals hatte ich eine Salbe Latesill od. so ähnlich hieß sie, die hat mir damals immer gut geholfen.
    Als Erwachsener standen dann dei Beschwerden Morbus Chron im Vordergund.
    Seit der Geburt meines Sohnes hatte ich keine Beschwerden, erst seit 2 Jahren fängt es an "Rheuma". Weichteilrheuma haben Sie vor 7 Jahren gesagt als ich das erste mal in der Rheumaabulanz war. Dann vor einigen Monaten dann hieß es Morbus Bechterew / Spondiylaitis weil meine Wirbelsäule entzündungszeichen aufweist - dabei habe ich seit Jahren keine Rückenschmerzen mehr - früher schon ganz ganz schlimme aber da konnte man keine Entzündung sehen.
    Na alles im allen habe ich das mit den Rheuma nicht so ernst genommen, so :( Hast halt Rheuma OK - tut manchmal weh - aber nicht´s weswegen man sich sorgen machen sollte.

    Nun ja vor einiger Zeit gab mir mein derzeitiger Arzt eine Broschüre die habe ich gelesen eine heiden Angst bekommen und alles ganz schnell Verdrängt.

    Jetzt bekomme ich die Rechnung. Seit einigen Wochen werden die Schmerzen in meinen Händen immer schlimmer. Mitlerweile kann ich keine Gläser mehr öffnen nicht mal mehr eine Süßigkeiten Packung. Ich habe überhaupt keine Kraft mehr in den Händen.

    Nun der Grund warum ich hierher gekommen bin.
    Seit Dezember bekomme ich Remicade und Methotrexat und mein derzeitiger Arzt sagt - "Ich solle die nächste Infusion abwaren dann wir es sicher etwas besser" :confused:
    Tatsache ist seit den Infusionen ist nicht´s besser geworden im gegenteil immer schlechter.

    Habt Ihr Tipps was ich sonst noch machen könnten :confused::confused::confused::confused:
    DANKE
     
  2. Mugla1

    Mugla1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2009
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Seevetal
    Moin

    erstmal willkommen hier im Forum.
    [​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG]
    Es tut mir Leid das die Basis bei dir anscheinend nicht wirken will.
    Leider kann ich dir zu Basismedikamenten nichts sagen denn ich habe kein entzündliches Rheuma bis jetzt nur Fibro.

    Ich denke es werden sich viele melden und du mußt mal im Forum dich durchlesen denn ich habe schon viele Beiträge gelesen wo eben auch diese Problematik auftritt.Es scheint sogar recht oft vor zu kommen und die User müssen sich durch die vielen Medikamente " probieren" bis sie das richtige gefunden haben was ihnen hilft.
    Ich würde den Arzt mal drauf drängen etwas anderes aus zu probieren denn 9 Monate ist sehr lang.Doch hierbei können dir andere besser helfen.

    Viele Antworten und alles Liebe
     
  3. Mitchel

    Mitchel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Koblenz
  4. flower1

    flower1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke

    :D für die nette Begrüßung