1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nerventest

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Theodora, 16. Mai 2013.

  1. Theodora

    Theodora Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle Miteinander,
    ich bin 21 Jahre alt und im September vor drei Jahren wurde bei mir Rheuma diagnostiziert. Mittlerweile nehme ich Leflunomid 20 mg täglich eine. Was auf gut deutsch gesagt ziemlich scheisse ist, wg. Schwangerschaft etc. Aber egal, nun zu meiner frage...

    Mein Arzt möchte einen Nerventest machen, was wird da gemacht? Wer hat Erfahrung damit..

    Wer war schon mal in der Klinik in baden baden? Da wollen sie mich hinschicken.

    Ich muss dazu sagen, ich hab - leider - einiges in meinem leben durch, aber am meisten macht mir Rheuma zu schaffen.

    Vielen Dank
    lalala31
     
  2. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Hallo Lalala31,
    herzlich willkommen hier im Forum! :)
    Es gibt verschiedene Nerventests. Diejenigen, die ich kenne, wurden so gemacht, dass ich auf dem Rücken lag, ein paar Elektroden angestöpselt bekam und so gewisse Nervenbahnen durchgetestet wurde. Da ist gar nichts dabei. Kommt drauf an, weswegen Tests gemacht werden sollen.
     
  3. Theodora

    Theodora Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nachtigall,

    zuerst vielen Dank für deine Antwort!! :)

    Meine Panik war völlig unbegründet :) Ich wurde ein paar mal gestochn, wärme/Kälte und Vibration, das wars :D haha ich habe eine Panik geschoben das glaubt man mir nicht!!
    Der Grund für diesen Nerventest war folgender:

    Die Leflunomid könnten meine Nerven angreifen und um ein Vorher/Nacher zu haben, hat er gestern den Test gemacht und wird in drei Monaten nochmal einen machen...

    Ich hasse mein Rheuma :(
     
  4. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Na, dann ist ja alles gut gelaufen. ;)

    Ich kann mir gut vorstellen, dass du mit der Krankheit haderst, denn du bist noch sehr jung. Aber anstatt sie zu hassen, wäre es besser, sie als (wenn auch lästigen) Begleiter zu akzeptieren. Dann kommst du psychisch besser damit zurecht. Auch dem Kinderwunsch steht nichts im Weg, es gibt da schon Medikamente, die man in der Schwangerschaft nehmen darf. Es gibt hier ein Unterforum zu diesem Thema.
    Kannst übrigens alles hier einbringen, Fragen, Antworten, Frust ablassen, ausheulen usw., wie es dir danach ist. :vb_cool:
    So wünsche ich dir alles Liebe und Gute auf deinem Lebensweg! :)