1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nervenentzündung im Arm

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Redissimo, 20. März 2006.

  1. Redissimo

    Redissimo Guest

    Hallo an alle. Ich bräuchte mal Eure Hilfe bzw. Erfahrungen.
    Hatte letzte Woche eine Nervenentzündung im Arm - ausgehend von der Achsel bis zur Hand. Hohe Cortisongabe 30 mg und Ibuprofen- haben was die Schmerzen anbeglangt gewirkt. Mein Rheumatologe hat alles dahingehend untersucht und die Medikation festgelegt und gesagt, das dauert bis sich wieder alles beruhigt hat. Jetzt ist es so, dass der Daumen, Zeige- und Mittelfinger taub sind und es sich einfach keine Besserung was das Gefähl anbelangt, einstellt. Habe erst nächste Woche wieder einen Termin beim Rheumadoc.
    Hatte jemand von Euch so was schon mal gehabt - geht das wieder weg.
    Bei Belastung der Hand habe ich erneut Schmerzen, also ruhig halten. :mad:
    Seit 12-2005 bin ich auf Humira eingestellt - mußte es wegen eines Infektes absetzen - für 1 Woche - allerdings hätte dies damit nichts zu tun, so der Rheumatologe - es kann lediglich ein Schub auftreten. Im Internet hab ich schon über Carpaltunnelsyndrom nachgelesen - sieht fast danach aus ? :(
    Hab mit Vitamin B 6 20 mg in der Apo geholt und nehm das jetzt seit letzte Woche noch dazu.


    Bin für jede Mitteilung dankbar.

    Bis dann.


    Redissimo
     
  2. Diana1970

    Diana1970 Ruhrpottgöre

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    1.437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Revier
    Hallo Redissimo,
    das Beste wird wohl sein,du suchst einmal einen Neurologen auf.Er kann durch die Messung der Nervenleitgeschwindigkeit feststellen ob ein Karpaltunnelsyndrom oder ein Kompressionssyndrom ausgehend von den Bandscheiben,vorliegt.Dann kann er dir auch ungefähre Angaben zu den Heilungschancen machen.
    Ich denke,das dürfte schon gutgehen,da dein Doc ja rechtzeitig die Entzündung behandelt hat und der Nerv somit nicht noch weiter geschädigt wird.


    Gute Besserung dir und toitoitoi,
    Diana
     
    #2 20. März 2006
    Zuletzt bearbeitet: 20. März 2006
  3. ClaudiaC

    ClaudiaC Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St.Augustin
    Hallo Redissimo,

    habe seit 20 Jahren immer wieder mal Nervenentzündungen am linken Arm. Strahlt dann bis in die Finger.

    Nehme dann sehr hoch dosiert Vitamin B (Kombipräparat), gibt es in jedem Supermarkt, Drogeriemarkt oder Apotheke. Damit gehen bei mir die Schmerzen und auch das Taubheitsgefühl sehr schnell fort. Nehme das dann noch einige Tage fort, sicherheitshalber.

    Bislang habe ich damit sehr gute Erfahrung gemacht. Schmerztabletten oder ähnliches helfen bei mir in dem Fall nicht.

    Probier es mal aus. Mir hat das damals, as ich das erste Ml damit Probleme hatte, mein HA empfohlen.


    Gute Besserung!

    Gruß Claudia
     
  4. Redissimo

    Redissimo Guest

    Claudia


    Danke Claudia ,

    wieviel B Vitamine nimmst du denn - wie gesagt ich nehm 20 mg - was hilft dir ?
    H
     
  5. ClaudiaC

    ClaudiaC Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St.Augustin
    Hallo Redissimo,

    habe leider kein Vitamin B mehr hier, somit weiß ich im Moment nicht wie das dosiert ist.

    In der Regel nehme ich drei Tabletten, wenn es nicht wirkt, dann das gleiche noch einmal. Und Abends noch einmal drei Tabletten.

    Das ganze dann über drei bis vier Tage, bis wirklich keine Beschwerden mehr zu spüren sind.

    In der Dosierung bin ich immer sehr grosszügig. Ob man das überdosieren kann, weiß ich nicht, bislang hatte ich keine Nebenwirkungen.

    Ein anderer HA hat mir auch einmal Vitamin B Infusionen gegeben. Die Wirkung ist aber die gleiche gewesen.

    Gruß Claudia
     
  6. Redissimo

    Redissimo Guest

    Nervenentzündung

    @Claudia - oh vielen, vielen Dank für den tollen Tipp - das Taubheitsgefühl ist noch nicht ganz weg - aber ich merke dass sich was tun - Kribbeln brennen - irgendwie denk ich die wachen gleich wieder auf die Finger. Werde jedenfalls das mit den B Vitaminen noch weitermachen!
    Nehme ca. 15 Stück am tag - B- Vitamin Komplex - und denke dass ich bis nächsten Dienstag - da geht's nochmal zum Rheumadoc - dann völlig wieder hergestellt bin - Der wird Augen machen (hoff ich)

    DANKESCHÖN und bis bald
     
    #6 20. März 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. März 2006