1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

nennt man das Remission?

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von madmaxi, 2. Februar 2012.

  1. madmaxi

    madmaxi Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    14. April 2009
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Freunde,

    heute mal ein Beitrag in eigener Sache!
    Habe ja schon viele Versuche unternommen um mein (leichtes) Rheuma so zu werden. Hatte alles nicht genützt. Seit Jahren nehme ich nur noch Cortison. Ich komme klar und brauche nie Schmerzmittel.

    Zur Zeit ist es ja unheimlich kalt, aber ich konnte mein Cortison auf 3,5 mg reduzieren. Es geht mir eigentlich dabei ganz gut. Alle 4 Wochen ein halbes mg müsste doch ok sein, oder?

    Kann es sein, dass ich mich in einer Remission befinde??

    Wie schön wäre das!!
     
  2. crosspatch7

    crosspatch7 ...maybe I'm not fast...

    Registriert seit:
    20. Februar 2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinhessen
    Hallo madmaxi,

    ich würde mir an Deiner Stelle einen Plan vom behandelnden Arzt geben lassen in welchen Abständen man wie viel mg ausschleichen darf. In Eigenregie würde ich niemals Medis in der Dosis verändern und es auch niemaldem empfehlen.

    Und wenn Du Dich gut fühlst kann das durchaus eine Remission sein ;)

    Liebe Grüße aus Rheinhessen
    Crossi :D