1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nebenwirkungen von Sulfa... und Rheumaschmerztablette ?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Finni, 2. Januar 2006.

  1. Finni

    Finni Guest

    Hallo,

    wer hat erfahrungen mit Nebenwirkungen, können Sulfazalazin und ne Rheumaschmerztablette Schlafstörungen hervorrufen?

    Und Bauchgribbeln mit manchmal Übelkeit?

    Und was ist dann darf man die dann nicht mehr nehmen oder muß man mit den Nebenwirkungen leben?

    Was ist wenn man mal Alkohol trinkt zu den Tabletten, soll man sie da weg lassen?

    Fin
     
  2. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Hi Finni,


    also wenn Du Schlafstörungen hast und Bauchgribbeln und Übelkeit dann musst du ein Magenschutzmittel bekommen z.B. Omeprazon, wenn du aber schon 20mg Omeprazol nimmst dann ist es vielleicht nicht ausreichend und solltest es mal mit Neixium Mups 40mg ausprobieren. So ist es mir auch ergangen mit dem Bauchgribbeln bis ich Nexium Mups bekommen habe. Ich bekomme jetztseit 7 monaten Sulfasalazin und gegen die cP (chronische Polyarthritis).

    Schlafstörungen hatte ich auch aber dann wurde herausgefunden das ich noch Fibromyalgie habe und seitdem bekomm ich für die nacht auch etwas zum Schlafen.


    Liebe Grüße

    Kristina
     
  3. Finni

    Finni Guest

    Hi,


    danke für deine antwort.

    mein freund hat schon so ein magenschutzmittel, aber viel. wird es mit einem anderen ja echt besser er wird mit seiner ärztin reden.

    können die schlafstörungen auch an den tabletten liegen denn vorher waren sie nicht so stark, oder wird wohl eher eine andere krankheit dahinter stecken warum haben viel mit poly a. noch andere krankheiten?

    ist das meißtens so.

    Ploya. a hat mein freund auch.
     
  4. KayC

    KayC Stehauffrauchen

    Registriert seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Finni,

    ob da noch andere Erkankungen hinterstecken oder das alles von den Medikamenten kommt, kann Dir wohl nur ein Arzt beantworten. Sulfasalazin ist dafür bekannt, das es am Anfang der Therapie -nun ja- Bauchgrummeln verursachen kann. Deswegen wird es auch eingeschlichen.

    Vielleicht liest Du Dir auch mal das hier ->Sulfasalazin durch.

    Lieben Gruß und gute besserung
    Katharina
     
  5. Frank.H

    Frank.H Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2003
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Fin,
    Sulfasalazin macht am Anfang Magen Und Darmprobleme.Völlegefühl und Darmträgheit.Das war bei mir auch so.Das legt sich mit der Zeit.Schlafstörungen können wohl eher von dem Rheumaschmerzmittel kommen.Leider schreibst Du nicht welches Du nimmst.Sulfasalazin sollte ca.eine Stunde vor dem Essen genommen werden.Von dem Medikament scheidet man sehr viel wieder aus.Wenn Du es mit dem Essen einnimmst dann verringert sich die Wirkung rapide.Das sagte mir ein freundlicher Apotheker.
    Ansonsten alles Gute,
    Frank.
     
  6. Finni

    Finni Guest

    hi,


    ich bin glaub echt zu blöd ich finde das neue thema nicht mehr wo ich ein neues schreiben kann........

    darum hier nochwas wichtiges.

    kann man von sulfasalatin rheumaschmerztablette und wenig kortison schlafstörungen bekommen, seit 2 monaten und dadurch depressionen bekommen?

    auf der packungsbeilage steht ja überall dabei das es auf die psyche schlagen kann?

    Fin