1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

nebenwirkungen MTX und Cortison

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von malice, 19. Dezember 2005.

  1. malice

    malice Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich bin neu hier. Ich heiße malice und habe CP. Komme mittlerweile ziemlich gut klar mit meiner Krankheit. Ich nehme wöchentlich 15 mg Mtx und mittlerweile 5 mg Cortison (angefangen im August mit 10 mg.) Bis auf leicht Übelkeit und Kopfschmerzen am Tag nach der MTX Einnahme. Was aber wirklich stört sind mittlerweile die Ohrgeräusche. Habe leider auch empfindliche Ohren seit meiner KIndheit. Mein Hausarzt meinte das könne von den Medikamenten kommen und mein HNO hat mir jetzt Gingko verschrieben. Könnt ihr mir von Euren Erfahrung mitteilen und ob Ohrgeräusche häufiger diesbezglich vorkommen. Freue mich auf eure Antwort.

    Schöne Grüße und vorab ein schöne Weihnachtsfest
    Malice
     
  2. KerstinB.

    KerstinB. Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Malice!

    Erstmal herzlich willkommen.
    Leider kann ich Dir zu Deiner Frage nichts sagen. Ich hatte zwar auch MTX (25 mg) musste es aber wegen starker Nebenwirkungen absetzen.
    Vielleicht kann Dir ja noch jemand anderes helfen.
    Liebe Grüße
    Kerstin

     
  3. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hi malice,

    ja, solange ich mtx genommen habe, bekam ich kurzfristig ein
    gewisses "kopfpfeifen" nach der tablette, es verging aber immer
    in einem akzeptablen zeitraum. bedingt durch dieses kopfpfeifen,
    wurden auch die ohrgeräusche kurzfristig stärker. ich kann aber
    beruhigend sagen, nach dem absetzen von mtx ist kein verstärkter
    ohrton zurückgeblieben. gingko wurde bei mir versucht, musste aber
    abgesetzt werden, ich habe es nicht vertragen, (magen und insgesamt)
    es brachte auch für die ohrgeräusche nix. infusionen sind bei
    tönen wesentlich effektiver. wenn geräusche bei dir aber nur während einer gewissen einnahmezeit auftreten, würde ich damit doch zurückhaltend sein.
    ansonsten, ich habe reichlich tinnituserfahrung, beschrieben im
    kaffeeklatsch. ich wünsche dir alles gute, liebe malice,

    herzlichen gruss marie