1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nebenwirkung sulfasalazin..

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von nadine84, 1. September 2012.

  1. nadine84

    nadine84 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich habe seit ca. drei Jahren chronische Polyarthritis und habe bisher mtx und Cortison genommen... Habe aber beide Medis vor einem halben Jahr abgesetzt, weil ich schwanger werden möchte. Leider habe ich jetzt einen ziemlich heftigen Schub in den Knieen und nehme jetzt seit drei Woche Sulfasalazin (1500mg) und 10mg Cortison. Zur Zeit geht es so einigermaßen, aber ich fühle mich so schummrig und müde, außerdem habe ich jeden tag Durchfall. Weiß jemand, ob das zu den Nebenwirkungen gehört, und es nach der Eingewöhnungsphase vielleicht wieder besser wird?
    Danke schonmal für eure Antworten.. ;-)
     
  2. käferchen

    käferchen Guest

    Hallo Nadine, das Sulfa entwickelt seine Wirkung voll erst ab der 10. Woche.
    Und natürlich kann es erhebliche Nebenwirkungen machen.
    Das solltest Du umgehend mit Deinem Arzt besprechen.

    Hast aber sicher den Beipackzettel gelesen wos um Schwangerschaft und Stillzeit geht.

    Alles Gute vom Käferchen
     
  3. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Hallo Nadine,
    herzlich willkommen hier im Forum!
    Ich hab vor ein paar Jahren auch Sulfasalazin ausprobiert und es leider nicht vertragen.
    Ziemlich von Anfang an lähmte mich eine starke Erschöpfung und ein schummriger Kopf. Die Rheumatologin meinte anfangs, das würde sich wieder geben. Jeweils nach 1 und 2 Monaten klagte ich weiterhin über diese Symptome, wobei ich vom Rheuma her keine Besserung verspürte. Rheumatologin und Hausarzt baten mich, es trotzdem weiter einzunehmen. So nahm ich es nahm es tapfer 3 Monate ein, um zu sehen, wie es seine Wirkung entfaltet. Fazit: Außer der Nebenwirkungen gab es überhaupt keine Wirkung aufs Rheuma, und so setzte ich es wieder ab. Ca. 10 Tage nach Absetzen waren die Nebenwirkungen wieder weg.
     
  4. Silvi

    Silvi Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2010
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Oberbayern
    Sulfa

    Hallo Nadine, ich hab das Sulfa auch nicht vertragen, war wahnsinnig müde und hab mich auch nicht dran gewöhnt.
    Wünsch Dir alles Liebe! Gruß Silvi