1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nebenwirkung bei Enbrel

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von ~bernd~, 25. August 2009.

  1. ~bernd~

    ~bernd~ Guest

    Hallo,

    ich spritze bereits drei Jahre Enbrel 25, einmal pro Monat. Aufs Rheuma wirkts bei mir gut. Früher lagen die Senkungen nach einer Stunde immer so bei 70, das ist ja ein Indikator für die Entzündung.
    Jetzt liegen die Senkungen bei 10 bis 15. Die Entzündung ist runtergefahren und damit habe ich auch deutlich weniger Schmerzen. Habe jetzt aber manchmal ein entzündetes Auge. Kann das eine Nebenwirkung sein? Wer kann über Nebenwirkungen unter Enbrel berichten? Habe auch manchmal leichte Konzentrationsstörungen, vielleicht sind die ja auch vom Enbrel.
    LG Bernd
     
  2. ~bernd~

    ~bernd~ Guest

    Danke

    Hallo ultima,
    danke für den Hinweis. Ich hab das mit dem Auge primär dem Rheuma zugeschoben. Wenns wieder kommt, werde ich das mit der Nebenwirkung beim Arzt ansprechen.
    Grüße aus dem Oderbruch nach Hamburg,
    und ein angenehmes Wochenende.
    Bernd
     
  3. killeersack

    killeersack Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    ich happel auch schon 3 jahren mit enbrel rum, ich krieg enbrel nur als monotherpie 25 mg alle 14 tage. von dem zwug hab ich komische haut bekommen und ausschalg zum teil, der trifft nicht immer auf oder mir ist sau schlecht, durchfall oder extremn bauschmerzen.
     
  4. spider

    spider Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hallo Leute!

    Hab seit Jahren Humira gespritzt bis es dann nicht mehr wirkte. Spritze jetzt seit zwei Wochen Enbrel 50mg pro Woche. Mir ist sauschlecht, der Kreislauf geht rauf und runter, Juckreiz wie wenn ich Flöhe hätte usw.
    Hab morgen Termin in der Rheuma. Bin schon neugierig was sie mir sagen.

    Liebe Grüße
    Spider
     
  5. ~bernd~

    ~bernd~ Guest

    Hallo Spider

    Hallo Spider,
    Was hat Dein Termin in der Klinik gebracht. Spritzt Du Enbrel weiter, und was haben die denn zu den Nebenwirkungen gesagt?
    Viele Grüße Bernd
     
  6. Dorle

    Dorle Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Juli 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Bekomme seit fünf wochen Enbrel 50mg mir geht es einfach schlecht.
    Seit drei tagen habe ich blung aus dem Darm.
    Hat das jemand schon gehabt?
    Bin neu bei euch und suche Hilfe. Danke Dorle
     
  7. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    manchmal verträgt der körper es besser, wenn man 2 x die woche 25 mg spritzt.

    die möglichkeit gibt es. dummerweise weisen viele rheumatologen nicht darauf hin.
     
  8. Dorle

    Dorle Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Juli 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen

    Danke für den hinweis
    Gehe morgen zum Arzt wird immer schlimmer.

    Danke Dorle
     
  9. killeersack

    killeersack Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    ich spritze mir auch schon seit 5 jahren plus enbrel mit 9 montige Pause. ich hatte immer irgenwelche Nebenwirkungen vom dem enbrel egal ob ich einmal die woche gespritz habe oder wo meine injektionen einen weitren abstände von 3-4 wochen hatten :rolleyes: meien krieslauf ist unter enbrel sehr weiten in den keller geruscht besonders morgens.