1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

NB von AD oder Folsäuremangel

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von medikan, 24. Februar 2011.

  1. medikan

    medikan PSA/RA seit 2010

    Registriert seit:
    23. Oktober 2010
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Huhu, ihr Lieben,

    ich war heute bei meiner HA wegen folgender Beschwerden:

    Müdigkeit, Kraftlosigkeit, Wasser in den Beinen, zu schneller Ruhepuls, Konzentrationschwierigkeiten, Wortfindungsstörung, Luftnot, trockener Mund, Schmerzen beim Atmen und Husten.

    Sie meinte, dass wären Nebenwirkungen vom Citalopram und ich solle zu meinem Neurologen, um auf ein anderes AD eingestellt zu werden. Citalopram nehme ich schon jahrelang und hatte nie Probleme mit Nebenwirkungen.

    Da gestern auch Blut abgenommen wurde, habe ich mal ein bißchen gegooglet, hier sind die auffälligen Werte:
    Leukozyten 12.05 (4-10)
    MCV 96 (80-96)
    Thrombozyten 389 (150-350)
    RDW-SD 54,1 (37-54)
    CRP 2,4 (unter 0,5)

    und hier die "normalen"
    Erythrozyten 4,38 (4,2-5,4)
    HB 14,1 (12-16)
    Hämatokrit 42 (35-47)
    MCH 32 (27-33)
    MCHC 33 (33-36)
    RDW-CV 15,7 (11-16)
    GOT 13 (0-35)
    GPT 24 (0-35)
    GGT 31 (0-40)
    Kreatinin 0,78 (0-1,09)

    EKG hat eine Sinustachikardie ergeben mit einem Ruhepuls vn 120 Schlägen/Minute.

    Für die Sinustachikardie bekomme ich nu wieder einen Betablocker (Nebilet)

    Beim gogglen fiel mir auf, fiele meiner Symptome sind zwar Nebenwirkungen vom Citalopram, könnten aber auch auf einen Folsäuremangel hindeuten. Ich rauche, nehme die Minipille und spritze mir 20mg MTX, nehme am nächsten Tag 5 mg Folsäure.


    Würde mich über eure Meinungen freuen. Werde auf jeden Fall morgen einen Termin beim Neurologen machen und habe für nächsten Mittwoch einen Termin in der Schmerzambulanz, vielleicht kennen die sich ja auch aus.

    medikan
     
  2. Rückenweh

    Rückenweh Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2010
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    2
    Hallo medikan,

    klingt ja wenig erbaulich:(
    Wenn deine HÄ der Meinung ist, es sind Nebenwirkungen vom Citalopram - was schon ziemlich plausibel ist, aber mehr auch nicht - warum schickt sie dich nicht direkt zum Neurologen oder ins KH, sondern brummt dir noch einen Betablocker auf (der sicherlich helfen kann, aber nebenbei senken diese meist noch den RR und bei Tachykardien ist der sowieso schon meist im Keller)[​IMG]

    Gute Besserung