1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Navobon-Injektionen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von cricri, 29. Juli 2006.

  1. cricri

    cricri Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebes Forum

    Habt ihr Erfahrungen mit Navobon-Injektionen bei Fibromyalgie? Stimmt es wirklich, dass das nebenwirkungsfrei sein soll? ich kann es fast nicht glauben.

    Viele Grüsse und Danke für eure Erfahrungsberichte.
    :confused:
     
  2. KerstinB.

    KerstinB. Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
  3. cricri

    cricri Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Danke, Kerstin. Habe den Link soeben durchgeackert. Schade, viel Konkretes, ob Navobon tatsächlich gewirkt hat, war ja nicht zu erfahren. Es ist schon ein Elend mit diesen Schmerzen. Das allerschlimmste ist, dass ich kerngesund war. Vor 15 Monaten bin ich hingefallen, wobei:( ich auch mit dem Kopf aufgeschlagen bin. Seither geht es nur noch bergab.
    Viele Grüsse
    Cricri
     
  4. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    hallo cricri,


    vielleicht solltest du deine diagnose "fibromyalgie" anzweifeln. hattest du schon ein mrt oder ct für den kopf? müßte ja eine derersten untersuchungen gewesen sein.
    ich bin immer noch der meinung, das die ärzte mit dieser fibromyalgie - diagnose viel zu schnell daherkommen. habe den eindruck, das sie den patienten einfach eine diagnose "unterschieben", damit er endlich ruhe gibt und sich "freut" eine diagnose zu haben.

    passt auf euch auf, damit nicht erkrankungen, die wirklich dasind abgedrängt werden und somit unbehandelt bleiben.
     
    #4 1. August 2006
    Zuletzt bearbeitet: 1. August 2006