1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nachweis über....

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Sensa, 9. März 2007.

  1. Sensa

    Sensa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2006
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nahe Nürnberg
    Kann der Arzt am Laborbefund feststellen - und wenn ja, bei welchen Werten-, ob ich meine Medis regelmäßig und korrekt einnehme ? Oder kann er nur feststellen ob sie wirken oder nicht ?
    Diese Frage tauchte jüngst in meinem Bekanntenkreis auf, nachdem ich erzählte, daß ich nun schon bei 3 Basismedis:eek: gelandet bin.

    liebe Grüße von
    Sensa
     
  2. grummelzack

    grummelzack Barbara

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    Ja kann er. Lügen haben kurze Beine, die ohne Basismedikamente zudem noch sehr krumm werden können und dadurch noch kürzer wirken.

    grmlgrml
     
  3. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hm, das hätte ich gern mal etwas näher erläutert,
    falls möglich. ;) :confused:

    beim mtx kann man, glaube ich, den mtx-spiegel im körper
    messen....aber wer macht das schon? :confused:

    lieben gruss marie
     
  4. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Hallo Sensa,

    sag mal, sollen wir das so verstehen, dass du deine Medis nicht regelmässig nimmst? Warum? Versuchst du so zu einem der teuren Medis zu kommen?

    Wenn das so sein sollte wär das echt der Hammer!

    Gruß
    Kira
     
  5. Garfield

    Garfield Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    1.547
    Zustimmungen:
    0
    Malneugierigfrag:

    Mich würd auch interessieren, wie soll der Doc das machen?
    Evtl. aufgrund sich stark veränderte Werte zwischen zwei Laborbefunden?
    Das wäre für mich ne Möglichkeit.
    Laborbefunde drücken aber nicht aus, ob oder ob ich nicht meine Medis nehme - oder?

    Hab mich mit der Frage nie beschäftigt, da ich meine Medis brav nehme :o:rolleyes::) und wenn ich etwas verändern will
    (zB weil ich mit einer Medikation nicht klar komme oder es mir plötzlich schlechter geht)
    es kurzfristig mit dem Doc abspreche.

    Bin mal sehr gespannt auf Antworten - hab kA.

    Schönen Abend noch und LG
     
  6. grummelzack

    grummelzack Barbara

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    hallo garfield,
    er beauftragt das Labor, den nn- Spiegel zu testen.
    nn steht für den Namen des Wirkstoffes.

    Wirkstoffe können sein:
    Methotrexat Dinatrium
    Diclofenac
    Corticoide
    Morphine
    Codeine
    Toxische Stoffe
    Alkohol
    Nikotin
    Coffein
    die Liste ist unendlich

    hth
    grummel
     
  7. Sensa

    Sensa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2006
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nahe Nürnberg
    Einen schönen Guten Morgen,

    oweia, natürlich nehme ich meine Medikamente ein, was soll diese miß-trauische Frage von Grummelzack und Kira :confused: :mad: :confused: :mad: ? Ich wäre ja irr- und leichtsinnig in höchstem Maße :confused: .
    Ich habe doch in meiner Frage auch geschrieben, daß meine ins Forum gestellte Frage im Bekanntenkreis auftauchte, als ich erzählte, daß.... Und weil ich selbst die Frage nicht beantworten kann, dachte ich vielleicht weiß es jemand in RO, bin ja selbst dann auch neugierig geworden.. !

    Also ehrlich, da bin ich schon ein bissel enttäuscht über solche mißtrauischen Reaktionen :mad: .

    trotzdem einen schönen Sonntag
    Sensa
     
  8. Sensa

    Sensa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2006
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nahe Nürnberg
    Hi Garfield,Hi Marie,

    da bin ich aber froh, daß es außer mir noch andere Leute gibt, die das auch mal interessieren würde ohne gleich anrüchiges zu vermuten, Danke:D.

    So wie Du, schlucke ich auch brav meinen täglichen Cocktail ;) und es ist doch durchaus legitim auch mal erfahren zu wollen ob Labortests Auf-schluß geben über die Einnahme unserer Medis.

    Schönen Tag,
    Sensa
     
  9. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Hallo Sensa,

    mußt nicht gleich so bös gucken ;) .

    Ich war überrascht, auf so nen Gedanken bin ich noch nie gekommen.

    Und mein Gedanke ob das ein Weg sein könnte so an vermeintlich bessere Medis zu kommen, ich sag es wenigsten laut und tuschel nicht heimlich rum.
    Nix für ungut. Ich hab schon Pferde vor der Apotheke kotzen sehen.
    Drum frag ich lieber offen raus.

    Viele Grüße
    Kira

    P.S. mein Bekanntenkreis ist noch aus der Aera die denkt Rheuma kriegen nur die Omis. Dass man Medis nimmt ist für die fast undenkbar. Dass es welche sind, die erhebliche Folgen haben schon eher Fatasy und dass sie sich auch noch im Körper anlagern könnte gradezu unvorstellbar. Niemals kämen die auf so eine Frage. Toll, du mußt wirklich einen interessierten und offenen Freundeskreis haben. Glückwusch. *ganzehrlichguck*